Verlässlich geöffnet und offen

Signet für die Dasseler St. Laurentius-Kirche | Ausstellung mit PGS-Lernfonds-Aktien

Britta Schmidt und Silke Bartels vom Kirchenvorstand präsentierten das frisch verliehene Signet: Die St. Laurentiuskirche ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Dassel. Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Zur Verleihung des Signets »Verlässlich geöffnete Kirche« präsentierte sich die Dasseler St. Laurentius-Kirche gleich von ihrer offenen Seite: Während der Sommermonate ist hier eine sehenswerte Ausstellung zu sehen, die die Motive der Aktien des Lernfonds der PGS zeigt.

Die eindrucksvolle Architektur, die Atmosphäre, Kerzen und Licht - das alles strahle Wärme aus, urteilte Jürgen Lojowski, Beauftragter der Landeskirche für Tourismus. Er hatte das Signet dabei, dass die Bilderkirche nach außen hin als verlässlich geöffnete Kirche ausweist. Die Gemeinde, unterstrich er, sei bereit für besondere Gastfreundschaft, die Türen seien von Ostern bis zur Reformation geöffnet für Gäste, Pilgerer oder Touristen.

Gastfreundschaft sei eine Kulturleistung ersten Ranges, fuhr er fort. Diese Form der religiösen Verantwortung sei lebensnotwendig. Als weiteren Aspekt führte Lojowski an, dass Gastfreundschaft eine Grundhaltung gegenüber allen Menschen sei.

Das sei wichtig gerade in Zeiten, in denen es schwer sei, andere Menschen angstfrei gelten zu lassen. Denn in der heutigen Zeit mit ihrem Überangebot würden die Menschen nicht mehr ihren Standort finden. Da zeige die Kirche mit ihrer Gastfreundschaft, dass jeder willkommen sei. Und so schenkte er der Gemeine ein Gästebuch. Zum Auftakt der verlässlichen Kirche öffnete sich St. Laurentius für den PGS-Lernfonds.

Der PGS-Lernfonds ist eine soziale Einrichtung der Paul-Gerhardt-Schule, um Schülern finanziell mit kleinen Beträgen zu helfen, damit sie an allen regulären und außerunterrichtlichen Bildungsangeboten der Schule teilnehmen können. Einnahmen erzielt der Lernfonds durch den Verkauf von Aktien.

Für 25, 50 oder 100 Euro kann man die Wertpapiere, die von Schülern gestaltete Motive zieren, erwerben. Seit 2012 werden die Aktien ausgegeben, ihre Motive bis in das Jahr 2018 sind den Sommer über in der St. Laurentius-Kirche zu sehen. Die Motive sind vielfältig, reichen vom Paradies bis Bildern, die zur Musik von Jenkins gemalt wurden. »Jedes Bild hat eine Botschaft«, stellten Thomas Burg vom Lernfonds-Team und Kunstlehrerin Ulla Feiste heraus.

Die Bilder zeigten, wie Schüler ihre Umwelt sehen, und sie seien nicht nur im Unterricht entstanden. Die Motive der bisherigen Wertpapiere stammen von Kristin Richter, Hendrik Rudhoff, Annika Dreyer, Svenja Loewenich, Lara Ziegeler, Berit Sonnabend, Constantin Schott, Pridon Rabius (zwei Motive), Gesa Hager, Marie Schmidt, Lucie von Gierke, Lea Klages, Kai Beddies, Annika Klingenberg, Lucy Wogirz, Luisa Oerke, Paulina Schröter, Lena Hummel, Luna Aquilar, Lina Helmker, Felicia Mildner, Lara Nolte, Carina Steinig und Miriam Traupe.. Wer den Lernfonds unterstützen möchte, kann Kontakt aufnehmen mit dem PGS-Lernfonds-Sprecher Thomas Burg. Informationen dazu findet man auch in der Ausstellung.sts

Dassel

Respektvoller Umgang hier und da