Surpriseball angefahren

Markoldendorf. In den Sommerferien wurde auf dem Schulhof der Kleeblattgrundschule Markoldendorf der Surpriseball angefahren. Dieser ist im Gründungsbereich aufgequollen und brüchig, so dass er in einigen Monaten wegen Durchrostung nicht mehr standsicher sein wird.

Der Förderverein der Kleeblattgrundschule Markoldendorf hat diesen Ball bezahlt und in Eigenleistung aufgestellt, um den Kindern einen weiteren Anlaufpunkt auf dem Schulhof zu schaffen. Des Weiteren ist man bemüht, die bestehenden Geräte zu erhalten.

Der Förderverein findet es schade, dass sich bisher kein Verursacher gefunden hat. Wer etwas beobachtet oder gar den Schaden verursacht hat, wird gebeten, sich unter 05562/930510 oder 05562/914734 zu melden. Angaben werden vertraulich behandelt.
oh

Dassel

Fragen an den Bürgermeister

Müllerbauer-Konzert mit fetziger Musik und Botschaft