Vorhang, Beleuchtung und Mountainbikes

Dassel. »Sehr dankbar« ist Schulleiterin Kerstin Voß (links) von der Rainald-von-Dassel-Schule: Mit der großzügigen Spende der KSN-Stiftung werde das Schulleben vorangebracht. Insgesamt 11.300 Euro übergab die Dasseler KSN-Geschäftsstellenleiterin Andrea Spickermann (Mitte) im Namen der KSN-Stiftung an die Schulleiterin und den neuen Vorsitzenden des Fördervereins, Sven Rössing (rechts). Er ergänzte, dass die geplanten Anschaffungen aus dem Schulbudget nicht möglich seien. Die Spende fließt zum einen in einen neuen Vorhang für die Bühne.

Der Vorhang ist in die Jahre gekommen und schwergängig, er soll durch einen elektrischen ersetzt werden. Die Schule nutzt die Bühne rege, beispielsweise präsentieren die Schüler hier im Unterricht Entstandenes wie einen Tanz. Außerdem lädt die Schule gerne Künstler ein – so gibt es immer englisches Theater, Theater, das geschichtsrelevante Themen aufgreift, oder Autorenlesungen, zum Teil auch mit Musik. In den neuen Vorhang werden 4.300 Euro investiert, mit 4.500 Euro soll die Bühnenbeleuchtung modernisiert werden.

Neben den Aktivitäten im kulturellen Bereich, setzt die Schule auch auf Bewegung. Acht Mountainbikes umfasst der Fuhrpark, in einer AG werden sie von den Schülern eifrig genutzt. In Corona-Zeiten, als nur halbe Klassen in der Schule waren, habe man die Räder sehr gut im Sportunterricht einsetzen können. Dass nun für 2.500 Euro fünf weitere Räder angeschafft werden können, freut Schulleitung und Förderverein.sts

Dassel

Kranz in aller Stille niedergelegt