Werbegemeinschaft lädt zum Lichterfest ein

Zum zweiten Lichterkettenfest lädt die Dasseler Werbegemeinschaft mit (von links) Beisitzer Christian Vierroth, dem Vorsitzenden Axel Freund und dem zweiten Vorsitzenden André Ulbrich ein. Am 1. Dezember soll ab 18 Uhr mitten im Ort die Adventszeit gemeinsam eingeläutet werden.

Dassel. Dunkle Herbsttage werden mit Licht erst richtig schön. Das weiß die Werbegemeinschaft Dassel, die im vergangenen Jahr zum ersten Mal ein Lichterkettenfest organisiert hat. Nach der erfolgreichen Auflage mit mehreren hundert Gästen soll nun wieder in vorweihnachtlicher Atmosphäre gefeiert werden – am Freitag, 1. Dezember, auf dem Platz zwischen Oberer und Mackenser Straße.

Bei Gegrilltem, Weihnachtsbier, Glühwein und auch nichtalkoholischen Getränken soll im Zelt die Gemeinschaft gepflegt werden. Beginn der Einstimmung auf die Adventszeit ist um 18 Uhr.

Das Lichterkettenfest ist diesmal verbunden mit dem Start des lebendigen Adventskalenders in Dassel, und so wird auch die evangelische Gemeinde mit von der Partie sei. Die »Skandalbrüder« unterstützen die Aktion mit einem Zelt, der Schützenverein übernimmt den Grillstand, für den Ausschank sorgt die Werbegemeinschaft. Auch der Schalke-Fanclub »Königsblau Solling« hilft mit.

Mit dem Lichterkettenfest verfolgt die Werbegemeinschaft das Ziel, dass die Bevölkerung wahrnimmt, dass sie die gesamten Kosten der vorweihnachtlichen Beleuchtung trägt. Mittlerweile rund 5.500 Euro lässt sich die Werbegemeinschaft, die inzwischen 50 Mitglieder zählt, jedes Jahr die Weihnachtsbeleuchtung in der Stadt kosten.

Im vergangenen Jahr wurden erstmals Paten für die Lichterfiguren (Kometen) und die Lichterketten gesucht. Die Paten lädt die Werbegemeinschaft ganz besonders zum Lichterkettenfest ein. Schön wäre es, wenn weitere Patenschaften vergeben werden können und beim Fest gute Einnahmen für die Beleuchtung erzielt werden – damit Dassel stimmungsvoll leuchtet.

Die Werbegemeinschaft würde sich freuen, wenn viele Menschen zur Einstimmung auf die Adventszeit am Freitag zum Lichterkettenfest kommen. »Wir werben um Unterstützung, damit Dassel leuchtet«, erklärt Axel Freund, langjähriger Vorsitzender der Werbegemeinschaft. Er verspricht nicht nur nette Gespräche bei diesem kleinen Fest, sondern diesmal auch heißen Glühwein – das hat im letzten Jahr nicht ganz funktioniert.

Die Werbegemeinschaft hofft auf weitere Paten oder Spenden für die Weihnachtsbeleuchtung. Denn immerhin 55 Lichterketten und mehr als 30 Lichtsterne werden in der Innenstadt für Glanz in der Vorweihnachtszeit sorgen.

Spenden können gerne eingezahlt werden bei der VR-Bank, IBAN DE10 2606 2433 0006 0127 28, oder bei der KSN, IBAN DE 102625 0001 0011 0047 51.

Wer eine Patenschaft übernehmen will, kann sich wenden an Axel Freund unter der Nummer 05564/8089 oder per E-Mail unter info@fliesen-freund.de.sts

Dassel

Aufbauten am Wichtelpfad nicht beschädigt

Kinderkarneval in Lauenberg

Produkte mit Hingabe