Nicht exakt gearbeitet:

Arbeiten an Brücke stocken

Einbeck. Die Arbeiten an der Brücke am Tiedexer Tor stehen seit einigen Tagen still – ein Bohrpfahl sei nicht exakt gesetzt worden, teilt Baudirektor Gerald Strohmeier auf Nachfrage mit. Deshalb muss die Bewehrung verändert werden. Eine statische Überprüfung erfolge zurzeit.

In der nächsten Woche sollen die Arbeiten fortgesetzt werden. Die Fußgängerbrücke soll in der 20. Kalenderwoche, also Mitte Mai, fertiggestellt sein. Erst danach kann der Teilrückbau der Straßenbrücke erfolgen mit den anschließenden Abdichtungsarbeiten und der Natursteinsanierung.

Für Fußgänger gesperrt ist die Brücke seit Mitte Februar, für den Autoverkehr seit Juni des vergangenen Jahres. oh

Autogramme von Signia-Markenbotschafter Walter Röhrl