Baskettball-Turnier: die ersten drei Plätze gehen an Einbecker Schulen

Einbeck. Die ersten drei Plätze gingen an Einbecker Schulen: Im Rahmen ihres Wahlpflichtkurses »Das große Weltspiel Basketball« veranstalteten die Schüler der sechsten Jahrgangsstufe der Löns-Realschule Einbeck die Kreisrundenwettspiele in der hiesigen Stadion-Sporthalle. Die Organisation beinhaltete als Vorbereitung die verantwortungsbewusste Mannschaftsbildung und am Wettkampftag die eigene aktive Teilnahme in Vergleichsspielen mit anderen Schülern im Jeder-gegen-Jeden-Modus. Das Turnier wurde in drei verschiedenen Altersklassen durchgeführt, wobei sich in der Jahrgangsstufe 7/8 eine komplette Mädchenmannschaft der Goetheschule Einbeck mit anderen Jungen-Teams maß.

Am Turniertag selbst musste die Dreifach-Sporthalle diesem Sportfest angepasst werden, damit auf allen drei Basketballfeldern zeitgleich gespielt werden konnte. Als Schiedsrichter fungierten bei den insgesamt 22 Spielen vorzugsweise Schüler und ergänzend Lehrkräfte aller teilnehmenden Schulen. Alle Beteiligten zeigten anspruchsvolle, immer faire Spiele in einem disziplinierten Turnierablauf. Um die exakten Platzierungen zu ermitteln, mussten sogar die im gesamten Turniergeschehen erzielten Direktvergleiche zur Hilfe genommen werden: Das beweist letztlich die Leistungsdichte dieser attraktiven, dynamischen Schul-Sportart.

Das Turnier-Klassement: 5./6. Jahrgangsstufe Jungen: Löns­schule Einbeck II vor Lönsschule Einbeck I, Goetheschule Einbeck und Wilhelm-Bendow-Schule Einbeck; 7./8. Jahrgangsstufe: Corvinianum Northeim vor Wilhelm-Bendow-Schule Einbeck, Goetheschule Einbeck – Jungen und Goetheschule Einbeck – Mädchen; 9./10. Jahrgangsstufe Jungen: Goetheschule Einbeck vor Paul-Gerhardt-Schule Dassel, Gerhart-Hauptmann-Schule Northeim, Corvinianum Northeim und Wilhelm-Bendow-Schule Einbeck.oh

Michael Dimke übernimmt Allianz-Agentur