Besucher lernten Münsterkirche neu kennen

Einbeck. Knapp 40 Teilnehmer nahmen kürzlich im Rahmen der »Schatzsuche« die Gelegenheit wahr, die Münsterkirche St. Alexandri in Einbeck auf neue Art und Weise kennenzulernen. Unter anderem erläuterte Kirchenführerin Dagmar Koch, wie die kostbaren Schnitzereien des alten Chorgestühls wortwörtlich zu begreifen sind.

Auf verschiedene Erklärungen, zum Beispiel zum Kronleuchter über dem Altar, folgten stille Momente, in denen sich die Teilnehmer mit der Bedeutung des Gotteshauses für sie persönlich auseinandersetzen konnten. Den Abschluss bildete ein leckeres Essen mit Fisch und Bier in der von Dagmar Koch eingedeckten Krypta.

So konnten die Teilnehmer neue Eindrücke und Erkenntnisse gewinnen sowie satt und zufrieden nach Hause gehen. Wer Interesse an den Projekten der »Schatzsuche« hat, erhält weitere Informationen bei Martina Bode unter Telefon 922734. oh

Anders als bisher

Dank an Helfer