Bürgerbrunch diesmal im Garten

Am 6. September wird gefrühstückt für den guten Zweck: die Seelsorge im Bürgerspital

Dr. Dietrich Borchardt (St. Alexandri Stiftung), Stefan Beumer, Ulrich Scheele (beide Bürgerstiftung), Tabea Kröß und Günter Dietzek (beide St. Alexandri Stiftung, von links) hoffen, dass viele mitmachen und die Seelsorge im Bürgerspital damit unterstützen.

Trotz Corona-Pandemie sind sich St. Alexandri Stiftung und Bürgerstiftung einig, den diesjährigen Bürgerbrunch nicht abzusagen. Der Marktplatz kommt aufgrund der geltenden Abstands- und Hy­gienerichtlinien aber nicht in Frage, und so suchten die beiden Stiftungen nach einer passenden Alternative.

Einbeck. »Die Gesundheit aller Teilnehmenden liegt uns sehr am Herzen. Wenn der Marktplatz nicht in Frage kommt, was bietet sich da besser an als der eigene Garten«, so Günter Dietzek von der St. Alexandri Stiftung. »Unterm Sonnenschirm mit der Familie, auf der Terrasse mit einem befreundeten Ehepaar oder auf der Wiese mit den Nachbarn. Es gibt viele Möglichkeiten für den guten Zweck zu frühstücken und eine schöne Zeit miteinander zu verbringen.«
Die Idee des Bürgerbrunches, der vor zwei Jahren zum letzten Mal organisiert wurde, soll weiter verfolgt werden, unterstreicht Dietzek. Und er hofft auch, dass gespendet wird – für diese »Idee mit Wumms«.

Mit den Erträgen aus dem Bürgerbrunch wird die Seelsorge im Einbecker Bürgerspital gefördert. Damit die gute Sache auch in diesem Jahr unterstützt werden kann, bitten die Stiftungen um Spenden. Ein Tisch auf dem Marktplatz kostete in den vergangenen Jahren 50 Euro. »Jeder, der 50 Euro für seinen Tisch im Garten spendet, unterstützt damit den Fortbestand der Seelsorge im Bürgerspital. Natürlich ist diese Spende freiwillig. Wir freuen uns über jede Zuwendung, egal in welcher Höhe. Es darf also auch ein bisschen mehr sein«, so Stefan Beumer von der Bürgerstiftung.

So hoffen die Initiatoren, dass viele Tische am Bürgerbrunch im Garten teilnehmen und für die gute Sache spenden. Gestartet wird am 6. September um 11 Uhr. Wer für seinen Tisch im Garten spenden möchte, überweist bitte den Betrag auf das Konto der St. Alexandri Stiftung bei der Sparkasse Einbeck, unter der IBAN-Kontonummer DE61 2625 1425 0228 9884 08.

Wer seinen schön gedeckten Tisch im Garten fotografieren möchte, kann sein Foto per E-Mail an info@st-alexandri-stiftung.de senden. Die Fotos werden im Anschluss auf der Homepage der Stiftung zu sehen sein.

»Wir freuen uns, wenn in vielen Gärten am 6. September für den guten Zweck gefrühstückt wird und wir die so wichtige Aufgabe der Seelsorge im Einbecker Bürgerspital mit vielen Spenden unterstützen können«, so Tabea Kröß von der St. Alexandri Stiftung.sts/oh

Brandruine an der Saline abgerissen und geräumt

Unverdiente Aufmerksamkeit

Werbung für die Blutspende