»Das Büfett darf gestürmt werden«

Mehr als 100 Teilnehmerinnen beim Landfrauen-Frühstück im Alten Rathaus

Das reichhaltige Büfett beim diesjährigen Landfrauenfrühstück wurde von den knapp 100 Teilnehmerinnen mit Freude gestürmt.

Einbeck. Etwas mehr als 100 Gäste waren zum traditionellen Landfrauenfrühstück im Alten Rathaus gekommen. Die Anfangsminuten glichen wieder einer außerordentlichen Geduldsprobe: Während die Damen auf die Grußworte und Eröffnung des Büfetts von Landfrau Anne Pigge warteten, verteilte sich schon der Duft der liebevoll dekorierten Speisen im Rathaussaal. Pigge wird aber erkannt haben, dass den anwesenden Frauen schon das Wasser im Mund zusammenlief, denn nach ein paar einleitenden Sätzen hieß es bereits: »Das Büfett darf gestürmt werden«.

Bei einem Blick über die zahlreichen Schlemmereien zeigte sich die Expertise der Landfrauen. Das 13-Damen starke Unterstützerteam des Vorstandes und zwei Helferinnen der Jungen Landfrauen haben etwa zwei Tage gearbeitet, um alles bereitzustellen. Reichhaltig, kreativ, vielseitig und schmackhaft war scheinbar die Devise bei der Zubereitung. Von Eier- bis Kartoffelsalat, eingelegtem Fisch- und Fleischspezialitäten, Blätterteigschnecken, Tartes, Dips, Käseplatten und – spieße und Antipasti bis hin zu erfrischenden Obstsalaten, Pfirsichen mit Sahnehäubchen und Datteln im Speckmantel war alles vorhanden, was das kulinarische Herz begehrt.

Nachdem das Büfett beinahe restlos »geplündert« wurde, und die Kreisvorsitzende der Landfrauen, Ingeborg Cramm, ein paar Grußworte an die Anwesenden gerichtet hatte, ergriff Führungscoach Beate Recker das Mikrofon. In ihrem multimedialem Vortrag nahm Pippi Langstrumpf die zentrale Rolle ein, anhand derer sie Parallelen zwischen Astrid Lindgrens mutiger Piratentocher und den Landfrauen aufdeckte. Mit ihrem sogenannten »Pippilotta-Prinzip« motivierte sie die Anwesenden, bestärkte sie in ihrem Tun und beschwor gleichzeitig ihr Selbstvertrauen. »Macht es wie Pippi«, erklärte sie und zitierte die Bewohnerin der Villa Kunterbunt: »Das habe ich noch nie vorher versucht, also bin ich völlig sicher, dass ich das schaffe«.kw

Aktion für Klimaschutz

Dassenser Wehr feiert

Für die Zukunft gut aufgestellt