»Dem Gewinner winkt ein schönes Fahren«

Kia Picanto 1.0 Spirit ist der diesjährige Hauptpreis | Vorfreude auf 44. Eulenfest wächst

Angetan vom diesjährigen Hauptgewinn des Eulenfestes, einem Kia Picanto 1.0 Spirit, sind (von links) Michael Pankalla, Annika Klinkosch, Niclas Grupe und Gilbert Schönfuß.

Einbeck. Der Hauptgewinn des 44. Einbecker Eulenfestes vom 12. bis 14. Oktober ist ein Kia Picanto 1.0 Spirit. »Dem Gewinner winkt mit dem ‘Stadtflitzer’ ein schönes Fahren«, betonte Gilbert Schönfuß vom Autohaus Garthen. Mit seiner Shiny Red Metalliclackierung, 67 PS, 15-Zoll-Leichtmetallfelgen, Klimaautomatik, Multifunktionslenkrad, Bremsassistent, Dämmerungssensor sowie weiteren hochwertigen Komponenten und Annehmlichkeiten sei er etwas Besonderes.

Zudem überzeugt der praktische City-Flitzer durch intelligente Lösungen und herausragende Qualität, sagte Schönfuß bei der Präsentation des Kia Picantos 1.0 Spirit auf der Marketingfläche der Volksbank e.G. Einbeck. Er hat nicht nur einen niedrigen Verbrauch von unter fünf Litern, sieben Jahre Herstellergarantie, Kia-Qualitätsversprechen, Freisprecheinrichtung oder Berganfahrhilfe – der Kia Picanto zählt im Segment der Kleinwagen zu den Großen. Selbst etablierte Testsieger mussten sich ihm kürzlich bei Vergleichen in der »AutoBild« geschlagen geben.

»Dem Eulenfestgewinner winkt ein sehr schönes Fahren mit dem Stadtflitzer, das Spaß bereitet«, so Schönfuß. Weitere besondere Komponenten sind Energie-Regeneratiossystem, Radio mit RDS- und MP3-Funktion, ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung, Reifendruckkontrollsystem oder Design-Make-up-Spiegel mit LED-Beleuchtung. Schönfuß und Niclas Grupe freuen sich, dass dem Autohaus Garthen bei der Auslosung die Glücksfee erneut hold war und man zum vierten Mal den Hauptpreis stelle – dieses Mal im Wert von rund 15.500 Euro.

Die Volksbank führe gern die liebgewordene Tradition fort, den ersten Preis vorab auf ihrer Präsentationsfläche auszustellen, erklärte Michael Pankalla. Der Kia Picanto sei ein Magnet, der großes Interesse wecke. Als »Hingucker« hat die Volksbank zudem auf einem Stehtisch Eulen arrangiert, die den Blick auf den Hauptpreis lenken und Vorfreude auf Einbecks besonderes Fest wecken.

Annika Klinkosch von Einbeck Marketing kündigte an, dass der Hauptgewinn ab Freitag, 14. September, in der Innenstadt stehe: vor der Parfümerie an der Ecke Marktstraße/Marktplatz. Am gleichen Tag beginne auch der Losverkauf. Rund 40.000 Lose werden beim Eulenfest zu je einem Euro von Schülerteams verkauft, es gebe viele weitere attraktive Preise zu gewinnen. Sie dankte allen Unterstützern, die hochwertige Präsente zur Verfügung gestellt haben. Wer das
Gewinnspiel noch bereichern will, kann sich gern an Einbeck Marketing wenden, so
Klinkosch.

Erneut werden wieder gelbe Unterstützerbändchen für zwei Euro sowie Kapuzenpullis angeboten. Auf dem Rücken verweist ein Emblem auf die große Eulenfesttradition seit 1974. Zu erwerben sind sie ab dem 14. September beim Verkaufsshop vom PS.SPEICHER, im Fanshop des Einbecker Brauhauses, bei der Tourist-Information und bei Print4you.

Alle Beteiligten freuen sich schon auf das 44. Eulenfest, hoffen, dass Petrus wie im vergangenen Jahr den Einbeckern wieder hold ist, und sie luden zum Besuch des größten Stadtfestes Südniedersachsens vom 12. bis 14. Oktober nach Einbeck ein.mru

Diesmal »Under Cover«

Der Heinrich-Keim-Weg