Digitalisierung im Fokus beim JU-Sommerfest

Vogelbeck. Was bedeutet die Digitalisierung im Alltag? Darüber haben Mitglieder und Gäste des Kreisverbandes Northeim der Jungen Union (JU) bei Bratwurst und kühlen Getränken in der gemütlichen Atmosphäre des Vogelbecker Grillplatzes gesprochen. Die Teilnehmer konnten beim Sommerfest über die Probleme der Digitalisierung gerade im ländlichen Raum diskutieren. Dazu hatte die Junge Union den Landtagsabgeordneten und Digitalexperten Oliver Schatta eingeladen.

In einem Vortrag zur Digitalisierung im Alltag sprach er mit den Gästen über die Problematiken, die die Digitalisierung mit sich bringt: Es müssten Kompetenzen erworben werden und die technischen Voraussetzungen müssten geschaffen werden. Anschließend diskutierten die Gäste mit dem Abgeordneten über verschiedene regionale, aber auch politische Themen.

Ebenfalls beim Sommerfest waren der Northeimer CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Roy Kühne, der niedersächsische JU Landesvorsitzende Christian Fühner und die Europabgeordnete für Südniedersachsen, Lena Düpont. Dabei wurde nicht nur die Bedeutung von 5G herausgehoben, sondern auch die Rolle digitaler Kompetenz in lokalen Behörden und Unternehmen.oh

Feuerwehr-Förderverein Wenzen feiert 15-jähriges Bestehen

Beste Abendunterhaltung