Ein Schuhkarton voller Geschenke

Einbeck. »Anderen eine Freude bereiten«, unter diesem Motto können auch in diesem Jahr wieder Schuhkartons mit Geschenken gefüllt, dekoriert und überreicht werden. Im Rahmen der »Weihnachten im Schuhkarton«-Aktion können die Präsente bei einer der offiziellen Stationen abgegeben werden.

Wer die »Kleine Geste mit großer Wirkung« erbringen möchte, kann seine Gabe bis zum 15. November unter anderem zur Ilme-Apotheke, Grimsehlstraße 2, bringen. Und so funktioniert es: Zunächst dekoriert man einen Standard-Schuhkarton für ein bedürftiges Kind oder bestellt sich online die vorgefertigte »Box to go« (jetzt-mitpacken.de). Anschließend sollte ein »WOW«-Geschenk, etwa Spielzeug, in die Schachtel gepackt werden. Eine Grußkarte kann man ebenfalls dazulegen. Der Karton sollte nicht verschlossen bei der Ilme-Apotheke eingereicht werden. Nach einer Qualitätskontrolle werden die Päckchen nach Osteuropa und Zentralasien geschickt.

Um alle Kosten der Aktion zu decken, kann bei der Abgabenstelle pro beschenktem Kind eine Spende von acht Euro abgegeben werden. »Wir machen seit fast zehn Jahren mit«, verrät Emilia Kleinfelder von der Ilme-Apotheke. Man freue sich, den Kindern ein schönes Weihnachtsfest zu ermöglichen.

Weitere Informationen zur Aktion gibts unter geschenke-der-hoffnung.org oder bei der Ilme-Apotheke, 05561/93390.kw