Losverkauf für das Eulenfest ist gestartet

Einbeck. 40.000 Lose für je einen Euro wollen sie verkaufen - rund 100 Schüler der Goetheschule und der Löns-Realschule bieten wieder in den Losbuden, in der Innenstadt und an Supermärkten Tombolatickets für das Eulenfest an. Zudem gibt es erneut feste Verkaufsstellen - man kann sie auch bei der Einbecker Morgenpost am Marktplatz, der Tourist-Info in der Marktstraße, dem PS.SPEICHER, dem Einbecker Sportverein (ESV), der Eule und beim Autohaus Garthen erwerben, kündigten Florian Geldmacher (Dritter von rechts) und Annika Klinkosch von Einbeck Marketing an.

Koordiniert wird der Losverkauf wie im Vorjahr von Alex Rosniewski (Zweiter von rechts), ehemaliger Einbeck Marketing-Werksstudent, ESV-Jugendwart und selber von der Goetheschule aus Verkäufer der Tombolatickets vor einigen Jahren. Hauptpreis ist in diesem Jahr ein KIA Picanto 1.0 auroraschwarz vom Autohaus Garthen.

Das Auto hat einen Wert von rund 15.000 Euro, sagte Gilbert Schönfuß (rechts). Flott und sparsam bringt der Picanto seinen Besitzer mit 67 PS gut und sicher ans Ziel. Begutachten kann man den Eulenflitzer ab Montag, 16. September, an der Ecke Marktstraße/Marktplatz. Bei der Eulenfest-Tombola warten viele »Schätze«, bereitgestellt von Einbecker Händlern, auf Gewinner.

Darunter 14 weitere Hauptpreise wie der vom PS.SPEICHER: Ein Tag mit einem - ebenfalls schwarzen - Fiat Barchetta aus dem Miet-Oldtimer-Pool, vollgetankt und im Wert von etwa 300 Euro, teilte Alexander Kloss (Vierter von links) mit. Insgesamt gibt es mehr als 120 Preise.

Gezogen werden die Gewinner traditionell am Eulenfestsonntag ab 20 Uhr auf der Hauptbühne auf dem Marktplatz. Vor einigen Jahre konnte der Zweitplatzierte sein Gewinn, einen Fernseher, gleich bei der Verlosung entgegennehmen, vielleicht klappt es mit einigen Hauptgewinnen auch dieses Jahr, hofften Geldmacher und Klinkosch. Zu sehen sind die Preise in einem Schaufenster am Hallenplan (Foto).

Ab sofort können sich Fans ebenfalls mit Festivalbändchen für zwei Euro eindecken. Die Vorfreude steigt, alle haben »Bock aufs Eulenfest« vom 11. bis 13. Oktober in Einbeck.mru

Erhalt der Schulstandorte

Regressansprüche mehrheitlich abgelehnt

Nichts für Feingeister

Ganz viel »Goldene Gans«