Grundschüler spenden Lebensmittel für die »Einbecker Tafel«

Einbeck. Reichlich bepackt waren die Klassen 4a und 4b der Pestalozzischule. Sie brachten die Gaben des Erntedankgottedienstes jetzt zur »Einbecker Tafel«. Dort angekommen, statteten sie der Einrichtung einen Besuch ab und stellten dabei viele Fragen. Armut gibt es überall, auch in Einbeck. Die evangelisch-luthe­rische  Kirchengemeinde St. Alexandri und die katholische Kirchengemeinde St. Josef haben sich der Thematik aktiv angenommen und fungieren als Träger des »Tafel«-Projektes. Die hiesigen Wohlfahrtsverbände – AWO, Caritas, DRK und Diakonie –  sowie die Hilfe zur Selbsthilfe bringen sich als Kooperationspartner mit ihren Ressourcen ein.

Die gespendeten Lebensmittel werden zusammengetragen, sortiert und den Kunden der »Tafel« zu Verfügung gestellt. Geöffnet ist der »Tafel«-Laden mittwochs von 15 bis 17 Uhr und freitags von 10 bis 12 Uhr. Auch finanzielle Unterstützung ist der »Tafel« willkommen, Spenden können eingezahlt werden auf das Konto 9101007 bei der Sparkasse Einbeck, Bankleitzahl 26251425, Verwendungszweck »Einbecker Tafel«. sts

Alle Gewinnerlose wurden gezogen