Hauptversammlung online im Einbecker Brauhaus

Einbeck. Sonst werden Sportveranstaltungen, etwa im Bereich Handball, übertragen oder auch der Sparkassen-VGH-Cup in Göttingen: Das Magdeburger Unternehmen Eulenspiegel Multimedia hat mit der technischen Umsetzung der Online-Hauptversammlung des Einbecker Brauhauses ebenso Neuland betreten wie das Unternehmen selbst. Lars Eichhorn (vorn) und sein Team haben dafür im Schulungsraum der Brauerei alles für die Direktübertragung via Internet vorbereitet.

Vorstand Martin Deutsch, Aufsichtsratsvorsitzender Robert A. Depner, Stellvertreter Jürgen Brinkmann und Notar Wolfgang Borsum nahmen vor einem Wandmosaik mit Braumeister-Motiven Platz, zwei Kameras begleiteten ihre Ausführungen. Formal war es derselbe Ablauf wie bei einer Präsenzveranstaltung, zuletzt in der PS.Halle vor großem Publikum. Über einen Split-Screen war es möglich, auch Präsentationen zum Geschäftsverlauf einzublenden. Angeboten wurden unterschiedliche Datei-Formate, unter anderem auch für den Empfang auf Handy oder Tablet. Für die Zuschauer ergab sich beim Stream eine Verzögerung von 15 bis 20 Sekunden im Vergleich zum Geschehen vor Ort.

Die Direktübertragung, die akkreditierte Zuschauer verfolgen konnten, startete um 10 Uhr; bereits ab 9 Uhr konnten sie unter anderem den Biertreck-Film aus dem Jahr 1969 anschauen, einen filmischen Brauhaus-Rundgang mitmachen
oder Videoclips und Comics zu den jüngsten Produkten ansehen.ek

Pauschale Verurteilungen sind falsch

Angeklagter räumt Taten ein