40 Jahre Einbecker Bannmeilensteine

Einbeck. Der Einbecker Sportverein (ESV) veranstaltet am kommenden Sonntag, 8. September, mit dem Einbecker Brauhaus eine sportlich familiäre Veranstaltung. Grund ist die Aufstellung der acht Bannmeilensteine vor 40 Jahren. Vom Hof der Brauerei geht es um 10 Uhr für Wanderer, Walker, Radfahrer und Mountainbiker los.

Ab 9 Uhr erfolgt die Ausgabe der Teilnehmerunterlagen. Zudem führt der Einbecker Automobilclub (EAC) eine Oldtimerausfahrt durch. Abgelaufen oder abgefahren werden die Bannmeilensteine um Einbeck herum. Die verschiedenen Strecken sind ausgeschildert, Erfrischungsstationen eingerichtet. Die Wanderer und Walker bewältigen fünf oder neun Kilometer. Vom Brauereihof geht es zum Kuventhaler Turm. Von dort ist ein Shuttle zur Hube möglich.

Die Radtour umfasst rund 30 Kilometer – wie auch die Oldtimer-Ausfahrt – und führt an den Bannmeilensteinen vorbei. Interessant und abwechslungsreich gestaltet sich auch die Strecke der Mountainbiker, die über den Leineturm zur Hube führt. Laufend kann man ebenfalls teilnehmen. Auf den Strecken wie beim Silvesterlauf geht es über fünf oder zehn Kilometer. Start ist um 11.30 Uhr auf dem Hubeparkplatz. Der Abschluss der sportlichen, familiären und geselligen Veranstaltung findet auf der Hube statt. Nicht-Sportler sind dazu auch eingeladen. Essen und Trinken werden angeboten. Spielangebote für Kinder sind vorhanden, ab 14 Uhr untermalt der Spielmannszug Amelsen musikalisch das Geschehen.

Eine spontane Teilnahme ist möglich. Unterlagen werden ab 9 Uhr auf dem Brauereihof ausgegeben, für die Läufer ab 11 Uhr auf der Hube. Einbecker SV und Einbecker Brauhaus freuen sich auf zahlreiche Personen, die sich mit Freude und Spaß sportlich am Bannmeilenjubiläum beteiligen möchten.oh

Gelungener Konzert-Auftakt