Stargäste

»In meinen Träumen ist die Hölle los«

Mit besonderen Liedern sorgten die Stargäste für fröhliche Stimmung auf dem Einbecker Marktplatz

Dicht standen die Besucher vor der Marktplatz-Bühne und erfreuten sich am Pop-Schlager von »Feuerherz«, der mit zahlreichen Tanzeinlagen garniert war. Ob bekannte Songs oder neuer Arrangements - die Zuhörer waren von den Stars des 45. Einbecker Eulenfestes begeistert.

»Verdammt guter Tag« sangen »Feuerherz« auf dem Makrtplatz, der Titel traf auf viele zu. Begeistert war das Publikum von den jungen Sängern, die passend auch boten: »In meinen Träumen ist die Hölle los«. Vor ihnen präsentierte Sonia Liebing als weiterer Stargast des 45. Eulenfestes ihr Können. Florian Geldmacher, Annika Klinkosch und Rudi Reinert ließen es sich nicht nehmen, ihnen mit Präsenten für die außergewöhnlichen Auftritte zu danken.

Einbeck. Jung, dynamisch, peppig, fetzig und faszinierend - so zeigten sich Sonia Liebing und »Feuerherz« auf der Hauptbühne auf dem Marktplatz. Ihr Pop-Schlager begeisterte das Publikum - aber auch die Tanzeinlagen. Es war ein »Verdammt guter Tag«, das bekannte Lied von »Feuerherz« traf voll zu. Mit Begeisterung ließen die Stargäste ihre Lieder für das Publikum in Einbeck erklingen.

Zahlreichen Fans stand die Schlager-Boy-Group bei der Deutschland-Tournee mit Florian Silbereisen auf 34 Bühnen in der gesamten Republik gegenüber. Eingestimmt hatte sich das Einbecker Publikum im Vorfeld auf den Auftritt. Die erste Single der Band hieß »Wer kann da schon Nein sagen« - immer wieder luden die Sänger mit frischen und unbeschwerten Charme ein, den Auftritt und die schönen Seiten des Lebens zu genießen. Den Einbecker Marktplatz verwandelte sich in eine Stimmungshochburg, denn »In meinen Träumen ist die Hölle los«.

Mit ihren Debüt-Singles »Tu nicht so« und »Nimm Dir, was du brauchst« war Newcomerin Sonia Liebing 2018 erfolgreich. Mit Natürlichkeit und Sympathie punktete sie auch in Einbeck auf ganzen Linie. Die temperamentvolle Vollblut-Musikerin aus Köln gilt als Shootingstar des deutschen Schlagers. Sie findet Schlager toll und liebt es, auf der Bühne zu stehen, das merkte man ihr auch in Einbeck an. Immer wieder versprühte die zweifache Mutter Freude, Leidenschaft sowie positive Stimmung, und sie war gemäß des Titels ihres Albums »Wunschlos glücklich«. Sie sorgte für fröhliche Stimmung auf dem Einbecker Marktplatz - junge und dynamische Pop-Schlager hielt Einzug auf dem Eulenfest.

Für die unvergesslichen Auftritte überreichten Florian Geldmacher, Annika Klinkosch und Rudi Reinert Präsente. Sie dankten den Stargästen, zum Eulenfest gekommen zu sein, und waren imponiert, wie sie den Marktplatz zum Beben brachten und mit großer Freude Autogrammwünsche erüfllten. Man merkte dem Künstler an, dass sie »Bock auf das Einbecker Eulenfest« hatten, denn es war ein »Verdammt guter Tag«mru

Bürgerbrunch diesmal im Garten