Kulturbus kommt in die Dörfer

Besuche in Holtershausen, Brunsen und Kuventhal im Juni und Juli

Gemeinsam laden sie die Kinder ein, ab Mitte Juni dabei zu sein, wenn der Kulturbus mehrere Einbecker Dörfer besucht (von links): Walter Watermann, Ortsbürgermeister von Kuventhal und Andershausen, Gerhard Mika, Ortsbürgermeister Auf dem Berge, Marco Strohmeier, Ortsbeauftragter von Holtershausen, die Einbecker Jugendpflegerin Nicole Mölder, Silke Weigel, die das Projekt als Pädagogin begleitet, und Henning Bartelt, Ortsbeauftragter von Brunsen. Sie freuen sich auf guten Zuspruch zu diesem neuen Angebot.

Holtershausen/Brunsen/Kuventhal. Ab dem 17. Juni macht der Kulturbus Einbeck regelmäßig Station in den Dörfern Holtershausen, Brunsen und Kuventhal. Das Angebot, das von der Kreisvolkshochschule Northeim, dem Einbecker Bündnis für Familie und der Jugendpflege Einbeck durchgeführt wird, ist durch die Förderung des Bundesfamilienministeriums und der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung sowie der Programme »Kultur macht stark« und »Künste öffnen Welten« für alle Teilnehmer komplett kostenlos. Es richtet sich an Kinder von sechs bis 14 Jahren aus Andershausen, Brunsen, Holtershausen und Kuventhal, wobei auch Kinder aus anderen Orten willkommen sind.

Jeden zweiten Donnerstagnachmittag soll unter pädagogischer Aufsicht von Silke Weigel gebastelt, gemalt, gespielt und angeboten werden, was Kindern sonst noch so Spaß macht. Vor allem sind die Ideen der Kinder gefragt. Außerdem soll viel draußen unternommen werden, wo es viel zu entdecken gibt, ganz nach dem Motto: Kann man im Dorf vielleicht noch etwas verschönern? Was für Tierchen leben eigentlich im Bach? Kann man aus Ästen im Wald eine Hütte bauen?
Die Teilnahme ist kostenfrei. Wegen begrenzter Teilnehmerzahl wird um Voranmeldung bei der Jugendpflege in Einbeck, Nicole Mölder,Telefonnummer 05561/916-563, oder per E-Mail an nmoelder@einbeck.de gebeten. Wichtig beim Mitmachen ist vor allem wetterfeste Kleidung, die auch mal schmutzig werden darf. Die aktuell gültigen Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten.

Termine bis zu den Sommerferien sind immer donnerstags am 17. Juni, ab 16 Uhr in Holtershausen am Dorfgemeinschaftshaus, am 1. Juli, ab 16 Uhr in Brunsen am Dorfgemeinschaftshaus und am 15. Juli, ab 16 Uhr in Kuventhal am Dorfgemeinschaftshaus.

In den Sommerferien sind auch Ferienangebote mit den Kindern angedacht, wozu den Eltern rechtzeitig nähere Informationen mitgeteilt werden. In den kommenden Tagen werde in den Ortschaften noch Flyer an die Haushalte mit Kindern verteilt.

Die Jugendpflege der Stadt Einbeck und die Vertreter der jeweiligen Ortschaften freuen sich sehr, diese Spiel- und Betreuungsmöglichkeit für die Kinder anbieten zu können und hoffen, gerade nach der langen Pandemiezeit auf rege und unbeschwerte Teilnahme.oh

Gelungener Konzert-Auftakt