Mehr als 100 Fußballfans beim Public Viewing bei Kerkau

Einbeck. Große Ereignisse kommen ins Rollen: Zum Auftakt der Fußball-Weltmeisterschaft gab es Public Viewing im Autohaus Kerkau am Altendorfer Tor. Schon vor dem Anpfiff des Spiels Deutschland gegen Kanada war die Arena sehr gut besucht. Vor  einer Großbildleinwand in der umgeräumten Werkstatt verfolgten mehr als 100 Fans das Spiel der deutschen Mannschaft und ihren 2:1-Sieg.

Schon als der Führungstreffer in der achten Spielminute durch die Nationalspielerin Kerstin Garefrekes fiel, tobte die Halle, und es gab kaum noch ein Halten.

Viele Deutschland-Flaggen wurden geschwungen und die Stimmung war einmalig. Trotz eines Gegentors war die Stimmung in der WM-Arena Kerkau großartig. Firmenchef Michael Kerkau freute sich nach dem Schlusspfiff: »Das war eine tolle Sache, und unsere Mitarbeiter haben alle mitgezogen, um dieses Eröffnungsspiel zu einem Erlebnis für alle werden zu lassen.pk

Comic-Zeichner Seehagen spendet für Tafel

Gesundheit vs. Gesundheit