Impressionen aus Einbeck 1933 bis 1945:

Museum sucht Bild-Informationen

Einbeck. Das Stadtarchiv hat vor kurzem den Nachlass einer alten Einbeckerin übernommen. Darin fanden sich zahlreiche Fotoalben, in denen Ausschnitte des öffentlichen und privaten Lebens vieler Menschen zwischen 1933 und 1945dokumentiert sind.

Eine Auswahl dieser Bilder möchte das StadtMuseum am Sonntag, 15. Mai, im Rahmen des Internationalen Museumstages in einer Power-Point-Präsentation zeigen. Das Museum lädt dazu alle Interessierten ein, insbesondere ältere Einbecker, die möglicherweise noch etwas zu den Bildern erzählen können.

Museum und Archiv sind insbesondere daran interessiert, welche Personen und welche Ereignisse auf den Bildern zu sehen sind. Die Präsentation wird um 11 und um 15 Uhr im Museumscafé, Steinweg 13, gezeigt. Der Eintritt ist frei.oh

Bürgerbrunch diesmal im Garten