Neue Erstklässler der Pestalozzi-Schule eingeschult

Einbeck. Kürzlich fand in der Aula der Pestalozzi-Schule die Einschulungsfeier für die Kinder des Schulkindergartens und die Schüler zweier ersten Klassen statt. Nach dem Besuch des Gottesdienstes begrüßte  Schulleiterin Christine Schwab-Bentmann die Neu­en mit einem Chorlied und wünschte allen viel Freude und Erfolg im Schulleben. Dass Lernen Spaß machen kann, bestätigten die Chorkinder und die Schauspieler:

Die Klasse 4b hatte mit ihrer Klassenlehrerin Silvia Rommel schon vor den Ferien das Theaterstück »Schulmonster gibt es nicht« eingeübt, in dem der kleinen Alina Angst vor der Schule gemacht wird. Aber in einer Probe-Zauber-Unterrichtsstunde wird dem Mädchen die Angst vor der Schule genommen.

Eingebettet in das Stück waren stimmungsvolle Mitmach-Lieder wie der »Schulhof-Boogie-Woogie« oder »Leute, heute geht die Schule los«. Der Applaus und das Summen der Lied-Refrains beim Hinausgehen zeigte, dass es dem Publikum gefallen hatte. Wie immer sorgte der Förderverein der Pestalozzi-Schule mit vielen Helferinnen und Spenden aus den zweiten Klassen für das leibliche Wohl der Gäste, während die neuen Erstklässler ihre erste Unterrichtsstunde erhielten.oh

Schüler politisch weiter einbinden