Rat der Stadt befasst sich mit mehreren Anträgen

Einbeck. Die nächste öffentliche  Sitzung des Rates der Stadt Einbeck findet statt am Mittwoch, 3. April, ab 17 Uhr in der Halle des Alten Rathauses in Einbeck. Auf der Tagesordnung stehen der Bericht der Bürgermeisterin über wichtige Beschlüsse des Verwaltungsausschusses und sonstige wichtige Angelegenheiten, die Einwohnerfragestunde, die Benennung von hinzugewählten Mitgliedern für den Ausschuss Schule und Sport, ein Antrag der FDP-Fraktion zur Redezeit in der Einwohnerfragestunde, ein Antrag der SPD-Fraktion zur Vollendung der Reaktivierung des Schienennahverkehrs in Einbeck, ein Antrag der CDU-Fraktion zur Resolution SuedLink, die Zusammenlegung von Schiedsamtsbezirken der Stadt Einbeck, die Entlassung aus dem Ehrenbeamtenverhältnis als Ortsbrandmeister für die Kernstadt Einbeck und als stellvertretender Stadtbrandmeister, die Entlassung aus dem Ehrenbeamtenverhältnis als stellvertretender Ortsbrandmeister für die Kernstadt Einbeck, der  Erlass eines 4. Nachtrages zur Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Einbeck, die Ernennung von Ehrenbeamten für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Einbeck, ein Antrag der SPD-Fraktion zum Tag der Niedersachsen in Einbeck, der Lärmaktionsplan für die Stadt Einbeck, die 15. Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Einbeck, die 18. Änderung des Flächennutzungsplanes in Stroit, die Übernahme des Jahresauftrages zur Pflege des Stadions und die finanziellen Auswirkungen im Haushaltsplan des Kommunalen Bauhofes sowie Anfragen von Ratsmitgliedern.sts

KSW Technik mit Neustart

»Mode ist mehr, als sich anzuziehen«