Rollatoren gespendet

Einbeck. Der Förderverein des Bürgerspitals Einbeck hat zehn Rollatoren gekauft und dem Einbecker Bürgerspital zur Verfügung gestellt. Die Anregung kam von Meike Kettler (Mitte), Pflegedienstleitung im Bürgerspital, und wurde gerne umgesetzt. Die Rollatoren werden auf den Stationen für die gehbehinderten Patienten dringend benötigt.

Ende letzten Jahres wurde auch das Gerät zur Händedesinfektion vom Förderverein angeschafft. Das Gerät steht im Eingangsbereich für Besucher und Patienten bereit. Birger Kirstein, Geschäftsführer, bedankte sich bei der Vorsitzenden des Fördervereins, Brunhild Vatterodt, für diese Anschaffungen.oh

Schulsieger ermittelt

Sponsoren machen Graffiti-Bus möglich