Eurocamp in Einbeck

Städtepartnerschaften waren Thema in der Ratssitzung

Einbeck. Über die Städtepartnerschaften der Stadt Einbeck hat die Bürgermeisterin Dr. Sabine Michalek in der jüngsten Ratssitzung berichtet. Das diesjährige Eurocamp findet vom 17. bis zum 20. Juli in Einbeck statt. Eingeladen sind Jugendgruppen aus Artern, Mazingarbe, Topolcany, Paczkow, Thiais und Wieselburg. Anfang Juli besteht die Partnerschaft zu Artern 30 Jahre. Sie habe, so die Bürgermeisterin, der Stadt Artern vorgeschlagen, dieses Jubiläum am Eurocamp-Wochenende mit zu begehen. Dazu könnte an einem der Tage eine größere Delegation aus Artern zusätzlich zu den Jugendlichen nach Einbeck kommen, und es könnte ein Festakt gemeinsam mit den Eurocamp-Teilnehmern stattfinden.

Anfang April hätte, so der ursprüngliche Plan, eine Delegation unter der Leitung der Bürgermeisterin nach Thiais reisen sollen, um in der französischen Partnerstadt am Karnevalsumzug teilzunehmen, der inzwischen auch abgesagt wurde. Sie dankte aber dem Einbecker Brauhaus für das Sponsoring des Bieres.

Mit der Partnerschaft zu Keene im US-Bundesstaat New Hampshire war die Fortsetzung des Schüleraustausches zwischen den BBS Einbeck und der Keene High School geplant, vom 22. März bis 4. April sollte eine Einbecker Delegation nach Keene reisen. Dieser Besuch wurde von Keener Seite mit dem Hinweis auf das Coronavirus kurzfristig abgesagt. Auch der Gegenbesuch aus Keene vom 27. Juni bis zum 10. Juli wird dem zum Opfer fallen. Angesichts eines vom US-Präsidenten verhängten Einreiseverbots gegenüber Europäern wäre ein Besuch in Keene inzwischen ohnehin nicht möglich gewesen. Wie der Austausch fortgesetzt werde, bleibe abzuwarten, so die Bürgermeisterin weiter. Außerdem werde zusätzlich ein Austausch zwischen der Löns-Realschule und der Mittelschule Keene angestrebt, wozu es aber noch keine konkreten Vereinbarungen gebe.

In Wieselburg in Österreich fanden Ende Januar Gemeinderatswahlen statt. Die Bürgermeisterin gratulierte insbesondere ihrem Amtskollegen Dr. Josef Leitner zur Wiederwahl. Eine Einbecker Delegation plant, vom 21. bis 24. Mai – über das Himmelfahrts-Wochenende – nach Wieselburg zu reisen.ek

Comic-Zeichner Seehagen spendet für Tafel

Gesundheit vs. Gesundheit