Tägliche kostenlose Schnelltests absolvieren

Einbeck. Das Corona-Schnelltestzentrum hat am Mittwoch in Einbeck wieder seinen Betrieb aufgenommen. Die Wiedereröffnung habe man versucht, so schnell wie möglich zu realisieren, erklärte Maximilian Haas von der Borgiel International Medical GmbH. Vor dem Hintergrund der rasant steigenden Inzidenzzahlen und der näher rückenden Weihnachtszeit sei eine flächendeckende Versorgung mit Schnelltests wichtiger Bestandteil der öffentlichen Gesundheit und der Sicherheit.

Große Resonanz liege vor, schon vor dem Eröffnungstag gab es rund 100 Buchungen. Um der Nachfrage gut zu begegnen, kümmern sich geschulte Mitarbeiter um den professionellen Testbetrieb. Aus diversen Gründen habe man sich entschieden, nicht das Testzentrum im ehemaligen Geschäft Markus-Moden wieder in Betrieb zu nehmen, sondern einen speziell modifizierten Baucontainer angrenzend an die Marktkirche (nördlicher Bereich) zu platzieren. Im Hinblick auf die steigenden Inzidenzzahlen existiere wieder ein großer Bedarf an Schnelltests. Sowohl Privatpersonen als auch Mitarbeiter von Betrieben sowie Nutzer des öffentlichen Personennahverkehrs nehmen das Angebot in Anspruch. Vor Benutzung brauchen Ungeimpfte einen negativen Test. In einigen Bereichen gebe es auch 2G+.

Dann werde neben einem Nachweis über Impfung und Genesung zusätzlich ein negativer Test benötigt. Die Weihnachtszeit sei eine tendenziell gesellige Zeit, in der bei Treffen oder Familienfeiern viele Personen zusammentreffen und damit eine Ausbreitung wahrscheinlicher werde, so Haas. Um der Entwicklung entgegenzuwirken, biete die Borgiel International Medical GmbH der Stadt Einbeck sowie dem Landkreis Northeim gern wieder die Mithilfe bei der Bewältigung der vierten Welle an. Testzeiten wurden ausgeweitet, sie sind: montags bis sonnabends von 7 bis 19 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 9 bis 16 Uhr. Dann haben Interessierte die Möglichkeit, täglich kostenlose Schnelltests zu erhalten. In den vergangenen zwei Jahren konnten viele Personen aus Rücksicht auf andere die Weihnachtszeit nicht im gewohnten Rahmen zusammen verbringen, heißt es. Borgiel möchte dazu beitragen, ein Stück Normalität in die Vorweihnachtszeit zurückzubringen.

Mit den langen Öffnungszeiten können sich sowohl Bürger in den Morgenstunden vor der Arbeit testen lassen, als auch abends, wenn sie dann noch eine Bescheinigung benötigen. Bis Ende des Jahres sei das Testzentrum geöffnet, so Haas, eine Verlängerung möglich. »Wir hoffen, dass wir damit zur Sicherheit beitragen können. Mit unserer bestehenden Infrastruktur, lokalen Kontakten und einschlägiger Erfahrung sehen wir uns in bester Position, den Einbecker Bürgerinnen und Bürgern eine festliche und familiäre Weihnachtszeit zu ermöglichen«, heißt es von Borgiel. Schnelltests kann man vor Ort absolvieren, dann seien aber Wartezeiten möglich. Eine bessere Möglichkeit: Unter testzentrum-einbeck.de einen Termin zu vereinbaren. Nach der Testung bekommt man nach gut 15 Minuten das Ergebnis auf einer ausgedruckten Bescheinigung oder als pdf per E-Mail geschickt.mru

Autogramme von Signia-Markenbotschafter Walter Röhrl