Weihnachtsbäume nicht wild entsorgen

Einbeck. Wilde Entsorgung von Weihnachtsbäumen ist illegal, betont Lutz Rosenthal vom Ordnungsamt der Stadt Einbeck. Es stellt eine Ordnungswidrigkeit dar. Wie bei Müll ist es verboten, sie irgendwo einfach abzulegen wie am Parkplatz am Breil (Foto) und anderen Stellen in Einbeck. Unverständlich sei solch ein Verhalten für ihn, so Rosenthal. Es gibt viele Möglichkeiten zur Entsorgung, wilde Ablagerungen seien illegal und verursachen Kosten für die Stadt Einbeck. Mitarbeiter des Kommunalen Bauhhofs müssen jetzt ausrücken und sie abholen. Zum Beispiel kann man die Bäume kleinschneiden und die grüne Tonne stecken, teilte Rosenthal mit.

Einigen Verkäufer nehmen sie auch wieder zurück. Weiter bietet der Kommunale Bauhof der Stadt Einbeck erneut die kostenlose Annahme von Weihnachtsbäumen an. Die ausgedienten Nadelhölzer kann man am kommenden Sonnabend, 16. Januar, zwischen 9 und 12 Uhr auf dem Betriebsgelände, Allensteiner Straße 3, abgegeben. Es werden ausschließlich abgeschmückte Weihnachtsbäume, jedoch nicht Grünabfälle oder Baum- und Strauchschnitt entgegengenommen. Der Kommunale Bauhof weist darauf hin, dass auf dem Gelände des Betriebshofes ein Mund-Nasenschutz zu tragen ist und den Anweisungen des Personals zu folgen sei.mru

Gelungener Konzert-Auftakt