Abgängige Kastanien gefällt – Jetzt folgt die Ersatzbepflanzung

Kreiensen. In der Sitzung des Ortsrates Kreiensen im September 2017 hatte Ortsbürgermeister Hans-Henning Eggert dem Gremium mitgeteilt, dass in der Straße »Am Thie« eine Baumkontrolle der dort stehenden, fast 60 Jahre alten Kastanien stattgefunden habe und es zu der Feststellung gekommen sei, dass ein Großteil der Bäume abgängig oder von Schädlingen befallen war. Zu erhalten seien die Bäume nur mit einem großen finanziellen Pflegeaufwand.

Als Alternative schlug er vor, die Bäume zu fällen und eine Ersatzbepflanzung mit Hainbuchen vorzunehmen. Im Resümee kam der Ortsrat zu dem Ergebnis, die betreffenden Kastanien zu fällen, da die zum Erhalt vorgeschlagenen Maßnahmen aufgrund des Schädlingsbefalls nicht als Dauerlösung gesehen werden könnten.

Zwischenzeitlich sind die Bäume gefällt (Foto). Wie die Bauabteilung der Stadt Einbeck gegenüber dem EM erklärte wird nun die Ersatzbepflanzung vorgenommen. Weiterhin werden die Parkbuchten modifiziert und der Bereich neu gestaltet sowie der Bürgersteig wieder in einen begehbaren Zustand versetzt.ic

Kreiensen

287. Historischer Jahrmarkt in Greene eröffnet

Sonnabend: Bierkastenstapeln