Bücher lesen im »Bücherwald«

Erstklässler der Grundschule Kreiensen weihten die neue Bücherei ein

Kreiensen. Mucksmäuschenstill war es am Donnerstag bei der offiziellen Einweihung der neuen Bücherei in der Grundschule in Kreiensen. Eine erste Klasse war an dem Vormittag die erste, die sich den neu gestalteten Raum mit ungefähr 35 Quadratmetern Größe ansehen durfte. Die Bücherei hat auch einen neuen Namen und heißt jetzt »Bücherwald«. Passend dazu haben die beiden Lehrerinnen Kathrin Wiese und Lena Ossenkopp den Raum dementsprechend gestaltet.

Begonnen haben die beiden schon im November des vergangenen Jahres, berichtet Kathrin Wiese. Regale mussten besorgt und der ursprüngliche Raum nebenan erst einmal ausgeräumt werden. Zusammen mit dem Hausmeister Michael Mahn wurden Baumstämme besorgt und in einer Ecke des Zimmers angebracht. Große grüne Sitzkissen und Baumstümpfe laden zum Verweilen und gemütlichen Lesen ein. Auch zieren jetzt Wandtattouts mit Blättern und Ästen den Raum.

Besonders wichtig war den beiden Lehrerinnen aber auch, die Bücher nach bestimmten Themengebieten zu sortieren. Wer also ein großer Indianer- oder Fußball-Fan ist, findet seine Lieblingsthemen jetzt auf Anhieb. Bevor die Kinder es sich jedoch auf den Kissen gemütlich machen durften, gab es für alle zunächst einen humorvollen Film, den die Schule selbst gedreht hat und der das richtige Verhalten in einer Bücherei erklärt.

Die meisten der Kinder wussten natürlich schon, dass man mit Büchern vorsichtig umgeht, sie immer wieder an ihren Platz zurückstellt und dass man leise zu sein. Im Übrigen können sich die Grundschüler der Außenstelle Greene auch freuen, denn dort wird Anfang März ihre neue Bücherei eingeweiht. Wer die Büchereien finanziell oder mit Buchspenden unterstützen sei herzlich willkommen, so Wiese.hn

Kreiensen

Kalender 2019 mit Greener Motiven

Konzert im Landhaus