Ein besonderer Ausbildungstag der Feuerwehren

Sechs Ortswehren beim »Einsatz« an zwei Biogasanlagen / Menschenrettung und Brandbekämpfung

Die Aktiven der Wehren aus Ahlshausen-Sievershausen, Billerbeck, Orxhausen, Bentierode, Kreiensen und Opperhausen bei einem gemeinsamen »Einsatz« an den Biogasanlagen in Opperhausen und Orxhausen.

Opperhausen/Orxhausen. Zu einem Ausbildungstag der besonderen Art lud der stellvertretende Ortsbrandmeister der Feuerwehr Opperhausen, Michael Luitjens, am vergangen Sonnabend ein. Teilnehmer der Veranstaltung waren circa 50 Feuerwehrfrauen und -männer aus Ahlshausen, Billerbeck/ Orxhausen, Bentierode, Kreiensen und Opperhausen. Diese beschäftigten sich mit dem Thema »Einsätze an Biogasanlagen«.

Start des Ausbildungstages war an der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Bad Gandersheim. Nach einer kurzen Besprechung zum Tagesablauf wurden kurze Zeit später die Gruppen eingeteilt. Es mussten mehrere Stationen zum Thema Not-Dekontaminierung, persönliche Schutzausrüstung, Atemschutz, Messgeräte und Theorie zum Aufbau von Biogasanlagen und deren Besonderheiten durchlaufen werden.

In der Mittagszeit machten sich dann die Feuerwehren auf den Weg zur Biogasanlage nach Opperhausen. Um das Gelernte zu vertiefen, fand dort eine realitätsnahe Einsatzübung mit allen zuvor geübten Stationen statt. Die angenommene Lage: Ein Mitarbeiter ist beim Wechseln eines Aktivkohlefilters bewusstlos geworden. Gleichzeitig fing die Anlage Feuer.

Während im ersten Schritt das Löschwasser aus der auf dem Gelände vorhandenen Zisterne genommen werden konnte, wurde zeitgleich eine Wasserversorgung aus einem nahe gelegenen Bach errichtet.  Währenddessen ging ein Trupp, bestehend aus zwei Atemschutzgeräteträgern, zur Menschenrettung vor, ein anderer begann mit der Brandbekämpfung.

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Übung in Opperhausen ging es weiter zu der Biogasanlage in Orxhausen. Um hier die Gegebenheiten der Biogasanlage besser kennen zu lernen, wurde ebenfalls eine kleinere Einsatzübung durchgeführt. Angenommen wurde der Brand des Hauptgebäudes. Nachdem die Wasserversorgung, durch eine nahe gelegenen Zisterne aufgebaut wurden war, ging ein Trupp zur Brandbekämpfung vor. Nach einem abschließenden Rundgang konnte der Ausbildungstag erfolgreich beendet werden.red

Kreiensen

Neugestaltung Brunnenplatz vor Abschluss