Große Beteiligung beim Bordfest mit Labskausessen

Marinekameradschaft »Admiral von Hipper« Kreiensen und Umgebung mit Traditionsveranstaltung / Eingespieltes Team

Bis auf den letzten Platz besetzt war der Stützpunkt der Marinekameradschaft, im Bürgerhaus Kreiensen, der stets bei Veranstaltungen die Ansteuerungstonne ist.

Kreiensen. »Das Labskaus muss im letzten Jahr so schmackhaft gewesen sein, denn heute haben wir eine wesentliche größere Beteiligung und mussten sogar einige Absagen aussprechen«, so begann der Vorsitzende der Marinekameradschaft »Admiral von Hipper« Kreiensen und Umgebung seine Rede beim Bordfest, verbunden mit dem traditionellen Labskausessen. 150 Gäste füllten so den Stützpunkt bis auf den letzten Platz.

Einen stimmungsvollen Auftakt gab es vom Shantychor der Marinekameradschaft unter Leitung von Florian Unglenk und Begrüßungsworten des Leiters Harald Schulz.

Begrüßen konnte der Vorsitzende Dieter Henze als Ehrengäste unter anderem den Bundestagsabgeordneten Dr. Roy Kühne, Kreiensens Ortsbürgermeister Hans-Henning Eggert, Erster Kreisrat a.D. Dr. Hartmut Heuer sowie Vertreter befreundeter Marinekameradschaften sowie Vereinen und Verbänden.

Dieter Henze wies auf die umfangreichen Vorbereitungen für das Seemannsgericht hin. Man habe ein eingespieltes Team, in dem es Spaß mache mitzuarbeiten.

Dann gab er einige Aktivitäten bekannt. So wird der Shantychor am Volkstrauertag an der Feierstunde mitwirken und am 9. Dezember gibt es einen Auftritt beim Weihnachtsmarkt in Northeim. Nicht zuletzt sind alle Mitglieder mit ihren Partnern zur Weihnachtsfeier am 8. Dezember um 18 Uhr im Stützpunkt eingeladen. Am 15. und 16. Dezember findet der Weihnachtsmarkt in Kreiensen am Bürgerhaus statt. Auch hier gibt es einen Auftritt des Shantychors und die leckeren Fischbrötchen. Einer der Höhepunkt im Vereinsleben ist in jedem Jahr der Neujahrsempfang. Ehrengast ist am Sonntag, 6. Januar, Reinhard Kiauke, Oberstleutnant und Leiter des Stabsmusikkorps der Bundeswehr in Berlin. Seine Rede steht unter dem Motto: »Willkommen am roten Teppich« – das Stabsmusikkorps der Bundesrepublik Deutschland.

Dann aber folgte das Labskausessen. Alles war perfekt vorbereitet und zügig konnte jeder sein Essen in Empfang nehmen.ic