Natur von Müll und Unrat befreit

Reinigungsaktion in Kreiensen an zwei Sonnabenden / Ortsbürgermeister Axel Ambrosy zieht positive Fazit

Kreiensen. Ein sehr positives Fazit der diesjährigen Reinigungsaktion des Ortsrates hat Kreiensens Ortsbürgermeister Axel Ambrosy gezogen. Aufgrund der aktuellen Situation hatte man sich entschieden die Aktion an zwei Sonnabenden durchzuführen. So beteiligten sich am ersten Einsatztag acht Jugendliche und 19 Erwachsene und dem folgenden Sonnabend 14 Jugendliche und 26 Erwachsene. Damit waren 67 Einwohner aller Altersjahrgänge im Einsatz.

Beteiligt hatten sich der MTV, PSV, Heimatverein, Schützengesellschaft, Marinekameradschaft, Singkreis, Ortsfeuerwehr sowie die Jugend- und Kinderfeuerwehr. Insgesamt waren von der Ortsfeuerwehr 14 Mitglieder der Jugendfeuerwehr und 13 Aktive beziehungsweise aus der Altersabteilung dabei.

Der Ortsrat dankt Bert Marks der an beiden Tagen mitsamt Firmenfahreug und Anhänger dabei war. Ein weiterer Dank geht an Sven Hartwig, der ebenfalls Fahrzeug und Anhänger stellte, aber auch vier selbstgefertigte Nistkästen mitgebracht hatte. Zwei wurden sofort aufgehängt, die beiden anderen Nistkästen finden im kommenden Frühjahr ihren Platz.

Der Ortsrat Kreiensen dankte darüber hinaus allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die aktive Hilfe. Große Mengen Müll und sonstiger Unrat wurden aus der Natur entfernt.ic

Kreiensen

Große Beteiligung bei Aktion »Sauberes Dorf«