Neue Tafel mit Greener Geschichte

Greene. Für die bildliche Dokumentation auf dem Burgareal zeichnet ist seit Jahren der Heimatverein Greene verantwortlich. Vor kurzem wurde die über 30 Jahre alte Informationsschrift über der Burg durch eine neue Tafel mit der umfassenden Darstellung der Greener Geschichte am bisherigen Standort ersetzt.

Zuvor war auch die Dacheindeckung erneuert worden. Die Kultur- und Denkmalstiftung des Landkreises Northeim und der Ortsrat Flecken Greene haben die Gesamtmaßnahme finanziell gefördert. Für die im Digitaldruck aus DiBond-Material erstellte Tafel zeichnet das Werbestudio Heinrichs, Sebexen verantwortlich.

Durch Bilddokumente des Heimatverein-Archivs wird Greenes geschichtlicher Verlauf seit dem Jahr 980 bis zur Eingliederung in die Stadt Einbeck im Jahr 2013 herausgestelltjhs

Kreiensen

Konzert im Landhaus

»Der Natur auf der Spur« in den Grundschulen Kreiensen und Greene

Ausnahmemusiker zu Gast