Neues von der Bahnhofstoilette

Jetzt ein Containervorschlag / Neben dem Kreiensener Bahnhofgebäude

Auf dieser Fläche am Bahnhofsgebäude in Kreiensen könnte ein Container für eine Toilette aufgestellt werden. Die Stadt Einbeck würde den Container mieten.

Kreiensen. »Konstruktiv« seien die Gespräche gewesen, um im neuen Jargon zu bleiben: Über die jüngsten Entwicklungen zum Thema Bahnhofstoilette in Kreiensen berichtete der Fachbereichsleiter Stadtentwicklung und Bauen, Joachim Mertens, bei der Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Energie und Bau. Man habe sich in der vergangenen Woche zu Gesprächen mit dem Eigentümer des Bahnhofsgebäudes getroffen.

Die Toilette innerhalb des Gebäudes unterzubringen, werde von ihm nicht gewünscht aufgrund der dann eingeschränkten späteren Nutzung. Vorgeschlagen wurde aber, einen Container auf der Grünfläche am Bahnhof aufzustellen und ihn an die Stadt Einbeck zu vermieten. Das sei denkbar, so Mertens. Mitte Oktober soll die Stadt entsprechende Unterlagen dazu erhalten, beispielsweise auch zu den Mietbedingungen. Falls da alles machbar erscheine, müsse man den bestehenden Beschluss zur Toilette ändern - man werde sehen, was daraus werde.ek

Kreiensen

Frischer Wind in Kreiensen

Einschränkungen durch Corona zu groß