Trauer um Michael Mahn

Kreiensen. Wenn am Donnerstag die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Kreiensen nach den Sommerferien wieder in den Unterricht starten, dann fehlt einer: Hausmeister Michael Mahn. Überraschend ist er vor einigen Tagen verstorben. Sein Tod hat auch bei den Lehrkräften und den Schülern für große Trauer gesorgt.

Rund 20 Jahre war »Mahni« wie ihn alle liebevoll nannten, neben seiner Hausmeistertätigkeit ein wichtiger Anlaufpunkt für die kleinen und großen Sorgen der Kinder. Die, und die Schule, lagen ihm besonders am Herzen. Auch bei Veranstaltungen stand er stets hilfreich zur Seite. Er war immer da, wo er gebraucht wurde. Ein Satz fiel in diesen Tagen oft: »Mahni war etwas besonderes«. Vor der Schule wurden von Eltern und Kindern spontan Kerzen und Blumen aufgestellt.ic

Kreiensen

Konzert im Landhaus

»Der Natur auf der Spur« in den Grundschulen Kreiensen und Greene

Ausnahmemusiker zu Gast