Schönster Maibaum gesucht

Wettbewerb läuft für 2017 an | Schnell anmelden bei der »EM«

Region. »Der Mai ist gekommen, die (Mai-)Bäume schlagen aus«: Auch 2017 wird es wieder einen Wettbewerb um den schönsten Maibaum der Region geben. Einbecker Morgenpost, Einbecker Brauhaus und Einbeck Marketing rufen zum mittlerweile zehnten Mal dazu auf, sich daran zu beteiligen.
Der Wettbewerb ist immer wieder spannend und überraschend.

Das zeigen die Sieger des Vorjahres: Holtensen, Portenhagen und Odagsen lagen in der Gunst der Leser der Einbecker Morgenpost, die die Jury bildeten, ganz vorn – und dabei hatten zwei schon einmal auf dem Treppchen gestanden, und ein Maibaum ist neu gewählt worden. Die Sieger 2016 werden wieder die Paten des neuen Wettbewerbs sein. Dafür dürfen dann die Paten des vergangenen Jahres, Oldendorf, Dassel/Lessingstraße und Edemissen, erneut ins Rennen gehen, wenn sie das möchten.

Interessierte Maibaum-Teams, die sich am Wettbewerb beteiligen wollen, werden gebeten, sich bis Ende April bei der Einbecker Morgenpost zu melden: schriftlich oder persönlich unter Nennung eines Ansprechpartners bei der Einbecker Morgenpost, Marktplatz 12/14, Telefon 05561/949019, Fax 05561/73383, E-Mail maibaum@einbecker-morgenpost.de.

Die Bäume werden dann wieder fotografiert und den Lesern auf einer Fotoseite präsentiert.

Der Maibaum sollte mit buntem Schmuck, Zunftzeichen oder dorftypischen Motiven versehen und mindestens vier Meter hoch sein. Er sollte auf einer öffentlichen Fläche stehen, und die Aufstellergemeinschaft sollte aus sieben oder mehr Mitgliedern bestehen, wobei mindestens ein Beteiligter volljährig sein muss. Jeder Aufsteller ist für die Sicherheit beim Aufstellen und während der Standzeit selbst verantwortlich. Die Bäume sollten am oder um den 1. Mai herum aufgestellt werden.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Auf die Gewinner warten wieder Preise, die das Einbecker Brauhaus zur Verfügung stellt. Weitere Details werden in den nächsten Tagen bekanntgegeben.ek



Jetzt anmelden!

Nachrichten direkt aus unserer Redaktion auf Ihr Smartphone. Immer top informiert per WhatsApp & Co:

WhatsApp

Legen Sie für unsere WhatsApp-Nummer einen Kontakt an. Im Anschluss senden Sie uns bitte eine WhatsApp-Nachricht mit dem Begriff Start.

Facebook-Messenger

Schicken Sie uns einfache eine Nachricht mit dem Begriff Start per Facebook-Messenger.

Telegram

Suchen Sie in der Telegram-App nach unserem Kontakt »EinbeckerMorgenpost_Bot«. Im Chatfenster klicken Sie auf Start und schon erhalte Sie unsere Nachrichten.

Insta

Installiere Sie auf Ihren Smartphone die Insta-App. Diese finden ist im AppStore für iOS oder für Android auf GooglePlay.

Im Anschluss aktivieren Sie einfach den Kanal »Einbecker Morgenpost« und erhalte ab sofort unsere News.