»Bunter« Protest gegen NPD-Kundgebung

Einbeck. »Nazis raus« und »Haut ab!«: Knapp 30 NPD-Anhänger, rund 200 Gegendemonstranten, dazu drei Dutzend Einsatzkräfte der Polizei – der Einbecker Marktplatz war am Sonnabendnachmittag Schauplatz lautstarker, aber weitgehend friedlicher Auseinandersetzungen.

Der NPD-Unterbezirk Göttingen-Northeim hatte in Einbeck eine Wahlkampfveranstaltung mit 30 bis 50 Teilnehmern angemeldet. Eine überschaubare Zahl von NPD-Vertretern versammelte sich im großen Kreis zwischen Altem Rathaus und Eulenspiegel-Brunnen, während an den verschiedenen Zugängen zum Marktplatz Gegendemonstranten aufzogen. Mit Gittern und starker Präsenz hielt die Polizei, deren Einbecker Streifenkräfte von einem Bereitschaftszug unterstützt wurden, die Gruppen voneinander fern. Die Ansprachen der NPD-Vertreter Torsten Heise, Jens Wilke und Gianluca Bruno wurden von den Gegendemonstranten lautstark gestört beziehungsweise gingen in der Geräuschkulisse von »Nazis raus«-Rufen, Trillerpfeifen und Tröten unter. »Bunt rein, braun raus«, unter diesem Motto fand die kurzfristig angemeldete und genehmigte Gegendemonstration statt.

Ihr hatten sich unter anderem die Teilnehmer des Sommercamps des Motorradclubs »Kuhle Wampe« angeschlossen. Bis auf einige Eierwürfe verlief die gut einstündige Veranstaltung größtenteils störungsfrei; im Nachhinein kam es nach Polizeiangaben zu einigen Anzeigen wegen Beleidigung beziehungsweise Körperverletzung.ek/kw



Jetzt anmelden!

Nachrichten direkt aus unserer Redaktion auf Ihr Smartphone. Immer top informiert per WhatsApp & Co:

WhatsApp

Legen Sie für unsere WhatsApp-Nummer einen Kontakt an. Im Anschluss senden Sie uns bitte eine Nachricht mit dem Begriff Start per WhatsApp.

Facebook-Messenger

Schicken Sie uns einfache eine Nachricht mit dem Begriff Start per Facebook-Messenger.

Telegram

Suchen Sie in der Telegram-App nach unserem Kontakt »EinbeckerMorgenpost_Bot«. Im Chatfenster klicken Sie auf Start und schon erhalte Sie unsere Nachrichten.

Insta

Installiere Sie auf Ihren Smartphone die Insta-App. Diese finden ist im AppStore für iOS oder für Android auf GooglePlay.

Im Anschluss aktivieren Sie einfach den Kanal »Einbecker Morgenpost« und erhalte ab sofort unsere News.