Stadtmuseum lädt zur »Spurensuche«

Einbeck. Seit einigen Tagen steht ein goldgelber »Luxus-Trabi« im Foyer des Stadtmuseums. Die Leihgabe des PS.SPEICHERs kann man von Nahem betrachten.

Der Trabi ist in Westdeutschland bis heute ein Symbol des Mauerfalls 1989. Das Jahr hat viele Menschen in Einbeck bewegt und zur Städtepartnerschaft mit Artern geführt.

»Spurensuche – Mut zur Verantwortung« ist das Motto des Internationalen Museumstages, der an diesem Wochenende, 20. und 21. Mai, gefeiert wird. Im Stadtmuseum wird an verschiedene Einbecker erinnert, die im Lauf der vergangenen 200 Jahre beherzt gehandelt und Verantwortung übernommen haben.

Am Sonntag erzählt ab 11.30 Uhr Museumsleiterin Dr. Elke Heege im Rahmen einer öffentlichen Führung davon. Der Eintritt an dem Tag ist frei.

Am Sonnabend, 20. Mai, präsentiert das jüdische Puppentheater »Bubales« ab 15 Uhr das Figurentheater »Die Koscher-Maschine«. Es dreht sich spielerisch und humorvoll um Speiseregeln in verschiedenen Kulturkreisen. Auch dabei ist der Eintritt frei – frühes Kommen sichert die besten Plätze.oh



Jetzt anmelden!

Nachrichten direkt aus unserer Redaktion auf Ihr Smartphone. Immer top informiert per WhatsApp & Co:

WhatsApp

Legen Sie für unsere WhatsApp-Nummer einen Kontakt an. Im Anschluss senden Sie uns bitte eine WhatsApp-Nachricht mit dem Begriff Start.

Facebook-Messenger

Schicken Sie uns einfache eine Nachricht mit dem Begriff Start per Facebook-Messenger.

Telegram

Suchen Sie in der Telegram-App nach unserem Kontakt »EinbeckerMorgenpost_Bot«. Im Chatfenster klicken Sie auf Start und schon erhalte Sie unsere Nachrichten.

Insta

Installiere Sie auf Ihren Smartphone die Insta-App. Diese finden ist im AppStore für iOS oder für Android auf GooglePlay.

Im Anschluss aktivieren Sie einfach den Kanal »Einbecker Morgenpost« und erhalte ab sofort unsere News.