Corona-Beschlüsse: Das gilt bis Ende Januar

Region. Härtere Maßnahmen haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder bis Ende Januar beschlossen: Um die Ausbreitung des Corona-Virus besser eindämmen zu können, bleiben die geltenden Einschränkungen in Kraft, und teilweise werden sie verschärft. Ziel ist es, den Inzidenz-Wert, also die Ansteckungszahl je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen, auf unter 50 zu senken. Dann bleibt es möglich, Infektionsketten zu verfolgen. Eine zusätzliche Gefahr stellt die Veränderung des Corona-Virus dar, die neue Form ist noch ansteckender.

Wichtig ist es, die Kontakte noch weiter zu reduzieren. Private Zusammenkünfte sind mit Angehörigen des eigenen Hausstands und mit maximal einer weiteren Person erlaubt, die nicht im Haushalt lebt. Bisher durften sich fünf Personen aus zwei Haushalten treffen. Grundsätzlich soll gelten »Wir bleiben zuhause«. Homeoffice-Möglichkeiten sollten deshalb möglichst ausgebaut werden. In Landkreisen mit einem Wert von mehr als 200 Neuinfektionen über 100.000 Einwohner, in sogenannten Hotspots, wird der Bewegungsradius auf 15 Kilometer um den Wohnort eingeschränkt. Ausnahmen gibt es nur aus triftigen Gründen; Ausflüge zählen nicht dazu.

Alten- und Pflegeheime sollen der Testverpflichtung noch intensiver nachkommen. Dazu sollen auch Extra-Teams bereitgestellt werden. Bis spätestens Mitte Februar sollen alle Bewohner von stationären Pflegeeinrichtungen ein Angebot zur Impfung erhalten. Die weiterführenden Schulen bleiben geschlossen, es wird Digital-Unterricht geben. Die Grundschulen beginnen am 18. Januar wieder mit Wechselunterricht. In den Kindertagesstätten gibt es eine Notbetreuung, die Hälfte der Plätze soll bereitstehen. Eltern, die zur Betreuung zuhause bleiben müssen, können dafür je Elternteil zehn zusätzliche freie Tage in Anspruch nehmen.

Die neuen Regelungen gelten ab dem 11. Januar und bis zum 31. Januar. Am 25. Januar werden sich Kanzlerin und Länderchefs treffen, um über das weitere Vorgehen ab dem 1. Februar zu sprechen.ek

Region

Rentiere in Silberborn

Homeschooling vor Abschlussprüfung