Dommusik

Bad Gandersheim. Am kommenden Sonntag, 23. April, lädt Concerto Gandersheim ab 17 Uhr zu einer Kammermusik auf dem Hohen Chor der Stiftskirche mit Werken von Georg Philipp Telemann, ausgeführt von dem Ensemble »Das neue Quartett«, ein. Telemann wurde in der Vergangenheit von manchem als Vielschreiber geschmäht, von den meisten aber als genialer Musiker geschätzt, der in seiner langen Lebensspanne eine umwälzende Entwicklung in der Musik erlebte und mitvollzog.

Große Wertschätzung der französischen Musiker empfing Georg Phillip Telemann auch, als er 1737 für acht Monate in Paris gastierte.

Die Konzerte, in denen seine Werke gespielt wurden, waren gut verkauft, die Subskriptionslisten seiner dort herausgegebenen Musik lang und voller bedeutender Namen.

Zum Schönsten der barocken Kammermusik gehören die auf dieser Reise entstandenen »Pariser Quartette«, die sich »Das Neue Quartett« in 2017, Telemanns 250ten Todesjahr, vorgenommen hat. Seit vielen Jahren kennen sich die Musiker des Ensembles aus unterschiedlichen musikalischen Zusammenhängen: Britta Hauenschild (Traversflöte), Christoph Heidemann (Violine), Barbara Hofmann (Gambe) und Eckhart Kuper (Cembalo).

Sie werden in diesem Konzert mit den drei schönsten der Quartette im abwechslungsreichen Kontrast mit Solosonaten aus der späten Schaffensperiode Telemanns das Publikum auf seine Reise ins Paris des mittleren 18. Jahrhunderts entführen.sts



Jetzt anmelden!

Nachrichten direkt aus unserer Redaktion auf Ihr Smartphone. Immer top informiert per WhatsApp & Co:

WhatsApp

Legen Sie für unsere WhatsApp-Nummer einen Kontakt an. Im Anschluss senden Sie uns bitte eine WhatsApp-Nachricht mit dem Begriff Start.

Facebook-Messenger

Schicken Sie uns einfache eine Nachricht mit dem Begriff Start per Facebook-Messenger.

Telegram

Suchen Sie in der Telegram-App nach unserem Kontakt »EinbeckerMorgenpost_Bot«. Im Chatfenster klicken Sie auf Start und schon erhalte Sie unsere Nachrichten.

Insta

Installiere Sie auf Ihren Smartphone die Insta-App. Diese finden ist im AppStore für iOS oder für Android auf GooglePlay.

Im Anschluss aktivieren Sie einfach den Kanal »Einbecker Morgenpost« und erhalte ab sofort unsere News.