Heißer Abschied von den Domfestspielen

Foto: Hillebrecht

Bad Gandersheim. Das letzte Wochenende der diesjährigen Spielzeit der Gandersheimer Domfestspiele hat es noch einmal in sich: Alle vier Neuproduktionen, »Highway to Hellas«, »Die drei Musketiere«, »Der Kirschgarten« und »Michel aus Lönneberga«, sind noch einmal auf der Festspielbühne zu erleben. Zum Auftakt des großen Abschlusswochenendes bedankt sich das Ensemble traditionsgemäß mit einer spektakulären Late-Night-Gala vor der Stiftskirche bei der Stadt Bad Gandersheim und dem treuen Festspielpublikum. Bei »Domspitzen – Die Gala« am heutigen Freitag präsentieren Schauspieler und Sänger Höhepunkte aus den Stücken der Spielzeit, unterhaltsame Sketche und Gala-Auftritte.

Dazu sind alle Karten vergeben. Die Domfestspiele laufen bis zum kommenden Sonntag, 24. Juli. Es stehen noch zwei Vorstellungen des Sommermusicals »Highway to Hellas« (Foto) heute ab 19 Uhr und morgen ab 15 Uhr sowie jeweils einer Vorstellung der Komödie »Der Kirschgarten« morgen ab 20 Uhr, des Kinder- und Familienstücks »Michel aus Lönneberga« am Sonntag ab 15 Uhr, des Musicals »Die drei Musketiere« am Sonntag ab 20 Uhr und des Schauspielmonologs »Judas« heute ab 19 Uhr auf dem Spielplan.

Mit Ausnahme von »Judas« sind für alle Aufführungen noch Restkarten zu haben. Karten gibt es unter der Nummer 05382/73-777 und über das Reservix-System im Ladengeschäft der Einbecker Morgenpost.oh

Region

Gemeinsame politische Positionen gefunden