Heute wählen gehen: Jeder hat zwei Stimmen

Region. Am heutigen Sonntag, sind die Niedersachsen aufgerufen, durch den Gang zur Wahlurne zwischen 8 und 18 Uhr mit darüber abzustimmen, wie sich der 18. Niedersächsische Landtag zusammensetzen wird.

Jeder Wähler hat bei der Wahl zwei Stimmen.

Mit dem Kreuz für die Erststimme wird entschieden, welcher Kandidat aus den niedersachsenweit insgesamt 87 Wahlkreisen direkt in den Landtag einzieht. Es gibt für jeden Wahlkreis einen gesonderten Stimmzettel.

Mit der Zweitstimme entscheiden die Wähler über die Verteilung der mindestens 135 Sitze im Niedersächsischen Landtag. Mit der Stimmabgabe für einen Landeswahlvorschlag der fünfzehn kandidierenden Parteien legen die Wähler fest, ob eine Partei in den Niedersächsischen Landtag einzieht und wie viel Sitze sie erhält.

Informationen zu den Wahlergebnissen sind am Wahlabend unter wahlen.kdgoe.de einsehbar.sts