Lehrstellenbörse von Radio ffn und AOK

Einbecker Morgenpost vergibt zwei Lehrstellen zum Mediengestalter

Die ffn-Moderatoren Heike Klimmek und Julian Zumbrock präsentieren die Lehrstellenbörse.

Region. Das Schulende ist in Sichtweite: Im vergangenen Jahr fanden viele Jugendliche keine geeignete Lehrstelle, während in den Betrieben etliche Stellen unbesetzt blieben. Um künftigen Schulabgängern den Einstieg in den Traumberuf zu erleichtern, öffnen radio ffn und die AOK Niedersachsen zum mittlerweile 22. Mal die Lehrstellenbörse.

Gemeinsam mit einer Vielzahl von Tageszeitungen aus Niedersachsen - darunter auch die Einbecker Morgenpost - und der AOK hilft die Lehrstellenbörse jungen Niedersachsen bei der Suche nach einer geeigneten Lehrstelle.

Bewerber und Firmen können unter www.lehrstellenboerse.ffn.de schnell zueinander finden. Die Einbecker Morgenpost setzt auf die Jugend und bietet zwei Ausbildungsplätze an.oh

Region

KSN weitet Marktstellung aus

Neuer Mindestlohn soll 471.000 Euro Kaufkraft bringen

Jetzt den Urlaub planen

Ab jetzt Harz-Weser-Werke