Sommertreffen des regionalen Erzeugerverbands

Waake. Zu einem Sommertreffen im Park des Ritterguts von Wangenheim in Waake haben sich 21 Mitgliedsbetriebe des Regionalen Erzeugerverbands Südniedersachsen getroffen. Kaffee, Kuchen und ausgesuchte Grillspezialitäten aus eigenen Erzeugnissen standen auf dem Genussplan, sie verdeutlichten erneut Wert und Anspruch an glaubwürdige Qualitäten, die als Marke »Kostbares Südniedersachsen« ausgezeichnet sind.

Die Parkanlage des Ritterguts soll als perfekte Kulisse als Veranstaltungsort für die vom Verband geplanten Südniedersachsentage am 15. und 16. September genutzt werden. Dann stehen die regionalen Erzeugerbetriebe und Dienstleister, Kulturschaffenden und weitere Besonderheiten der südniedersächsischen Region im Fokus. Insoweit diente dieses Treffen schon der Vorbereitung der kommenden Veranstaltung.

Dazu konnte der Verbandsvorsitzende Siegfried Kappey den Ortsbürgermeister der Gemeinde Waake, Johann.-W. Vietor, Freifrau Marie-Louise von Wangenheim sowie Vertreter der Wirtschaftsförderung des Landkreises Göttingen, des Landschaftsverbandes Südniedersachsen und weitere Gäste begrüßen. Die Begeisterung für das Vorhaben wurde von allen geteilt und zur weiteren Entwicklung einer Planungsrunde übertragen.oh