Zugausfälle und Busse zwischen Göttingen und Kreiensen

Region. Weitere Bahn-Bauarbeiten machen Zugausfälle und Schienenersatzverkehr zwischen Göttingen, Northeim und Kreiensen nötig. Angekündigt ist dies vom Sonnabend, 1. September, bis Sonntag, 9. Dezember. Die Züge der Linie RB 82 (Bad Harzburg–Göttingen) fallen zwischen Göttingen und Kreiensen aus und ­werden zwischen Göttingen und Northeim durch Busse ersetzt.

In Göttingen fahren die Busse 28 Minuten früher ab. In Northeim besteht Anschluss zwischen den Bussen und den Zügen der Linie RB 81 nach/von Nordhausen. Außerdem ist zu beachten, dass die Züge der Linie RB 82 zwischen Kreiensen und Bad Harzburg teils mit anderen Fahrzeiten verkehren. In Kreiensen besteht Anschluss zwischen den Zügen der Linie RB 82 und dem Metronom.

Der Zug RB 14100, sonst planmäßig um 5.14 Uhr ab Kreiensen, fällt von dort bis Göttingen komplett aus. Ersatzweise fährt ein Bus von Kreiensen bis Northeim, ab Salzderhelden um 5.09 Uhr. Der Bus fährt 23 Minuten früher in Kreiensen ab und hat in Northeim Anschluss an einen Ersatzzug nach Göttingen, Ankunft dort um 5.45 Uhr. Ebenso fällt abends eine Verbindung aus: der Zug RB 14139 (planmäßige Ankunft 23.44 Uhr in Kreiensen) von Göttingen bis Kreiensen wird durch einen Bus ersetzt – 38 Minuten später in Kreiensen. Weitere Informationen gibt es auf den Bauinfo-Seiten der Deutschen Bahn.oh

Region

Breitbandausbau soll am 20. Juni 2019 beendet sein