Fußball

B-Jugend des NFV-Kreises empfängt Team aus Keene

Amerikanische Kicker aus New Hampshire für zehn Tage in Einbeck | Jugendaustausch seit 15 Jahren

Zu Beginn der Sommerferien 2018 werden die amerikanischen Kicker mit ihren Trainern und Offiziellen für zehn Tage in Südniedersachsen erwartet. Damit wiederholt sich der bereits vor über 15 Jahren begonnene internationale Jugendaustausch des NFV Kreises mit der Einbecker Partnerstadt Keene.

Im Vordergrund des wechselseitigen Austausches steht mit dem Aufenthalt ausschließlich in Gastfamilien insbesondere der persönliche Kontakt untereinander. Die Organisation liegt erneut in den Händen von Frank Klenke (Dassel) und Thomas Borchert (Einbeck), die neben sportlichen Vergleichswettkämpfen der Auswahlteams den Amerikanern ein abwechslungsreiches kulturelles Programm bieten.

Einbeck. Mit dem Besuch der touristischen Attraktionen in Einbeck wie PS.SPEICHER, PS.Depot oder Einbecker Senfmühle dürften Stadt- und Betriebsführungen mit dem Einbecker Brauhaus und der KWS SAAT SE das besondere Interesse der Gäste wecken. Während gemeinsamer Ausflüge in den Kletterpark des nahen Hoch-Sollings oder einer Paddeltour auf der Northeimer Rhume gilt es, Geschicklichkeit zu beweisen.

Eine Ganztagsfahrt in Richtung der Landeshauptstadt Hannover mit dem Besuch des NFV-Leistungszentrum in Barsinghausen und dem dortigen, namentlich vielen Einbeckern bekannten August Wenzel-Stadion wird den US-Boys näher bringen, wie der Niedersächsische Fußballnachwuchs professionell aus- und fortgebildet wird. Bekanntlich lieben Amerikaner historische Gebäude und werden mit einer Führung durch das Schloss Marienburg in Nordstemmen sicher auf ihre Kosten kommen und Näheres zur Geschichte der Welfen und Herren von Hannover erfahren.

Flankiert wird der Aufenthalt traditionell durch offizielle Empfänge seitens des Landkreises Northeim und der Stadt Einbeck. Die NFV-Coaches Frank Hennecke (Einbeck) und Thomas Papenberg (Sülbeck/Immensen) haben das aus 16 Spielern der Jahrgänge 2002/03 bestehende Landkreis-Team mit einigen Trainingseinheiten auf spannende sportliche Vergleiche gegen die bekanntermaßen hochmotivierten Amerikaner vorbereitet.

Ein erster Höhepunkt ist dabei das internationale Jugendturnier, das am kommenden Sonntag, 1. Juli, ab 13 Uhr im Einbecker Stadion ausgetragen wird. Die Turnierspiele umrahmt ein Begleitprogramm, das bei bestem Wetter viele Zuschauer anziehen wird. Der traditionelle Ländervergleichswettkampf NFV-Kreis Northeim/Einbeck, Deutschland, gegen Keene, USA, findet am Donnerstag, 5. Juli, auf der Sportanlage in Sülbeck statt; Spielbeginn ist um 18.30 Uhr.

Zuschauer und Gäste sind natürlich auch hier willkommen. Die Organisatoren bedanken sich für die breite Unterstützung und Förderung des diesjährigen Austausches, ohne die ein solch interessantes Programm nicht durchzuführen wäre, und sie begrüßen die amerikanische Delegation mit dem Slogan des 2006er WM-Sommermärchens: »Zu Gast bei Freunden«.pk