Fußball Kreisliga

Aufholjagd kam für Vardeilser SV zu spät

Abstieg in die 1. Kreisklasse besiegelt | SG Dassel verliert letztes Saisonspiel

Carsten Baye (verdeckt) vom Vardeilser SV erzielte per Elfmeter den Anschlusstreffer, doch es reichte am Ende nicht für den erhofften Sieg gegen SSV Nörten/Hardenberg II.

Einbeck. In der Kreisliga sind die Würfel für den Auf- und Abstieg gefallen. Den Aufstieg in die Bezirksliga schaffte die SG Dassel/Sievers­hausen trotz einer 0:2-Niederlage beim FC Auetal, der Vardeilser SV brauchte unbedingt einen Sieg im letzten Spiel gegen die SSV Nörten/Hardenberg II. Schon zur Halbzeit lag der VSV mit 1:3 im Rückstand und setzte nach der Halbzeit zur Aufholjad an. Es nutzte alles nichts, denn am Ende sprang nur ein 4:4-Unentschieden heraus, und damit stand der Abstieg aus der Kreisliga fest. Freuen konnte sich unterdessen der TSV Sudheim II der trotz einer 0:3-Niederlage gegen die FSG Leinetal durch das bessere Punktverhältnis der Kreisliga erhalten bleibt.

Vardeilser SV – SSV Nörten/Hardenb. II 4:4 (1:3)

Keine Geschenke erhielt Sven Schmid-Bauer, scheidender Trainer des Vardeilser SV. Für den VSV ist damit eine verkorkste Saison mit dem Abstieg aus der Kreisliga zu Ende gegangen. Die Niederlage bahnte sich schon nach zwölf Minuten an, als VSV-Spieler Seydi Erbeck den fälligen Elfmeter zur 1:0-Führung nicht verwandeln konnte. Schnell nutzten die Gäste die Unsicherheit in der VSV-Abwehr und führten früh mit 3:0. Zwar setzte der VSV nach der Halbzeit mit den erfahrenen Spielern Becker, Baye, Diekmann und Bartsch zur Aufholjagd an, doch die kam zu spät, und der Abstieg beim Endstand von 4:4 stand fest.

Tore: 0:1 Pfeufer (26.), 0:2/0:3 Brendel (31./36.), 1:3 Baye (45.+2 Elfm.), 1:4 Pfeufer (65.), 2:4 Erbek (87.), 3:4 Bartsch (90.+2.), 4:4 Baye (90.+5).

FC Lindau – TSV Edemissen 3:0 (2:0)

Der FC Lindau zeigte sich im Heimspiel gegen den TSV Edemissen in vielen Szenen einfach konsequenter und beendete die Saison mit einem versöhnlichen 3:0-Sieg vor heimischen Publikum.

Tore: 1:0 Riechel (26.), 2:0 Spiller (32.), 3:0 Ronnenberg (70.).

FC Auetal – SG Dassel/Sievershausen 2:0 (2:0)

Der feststehende Meister und Aufsteiger, die SG Dassel/Sievershausen, war mit einer großen Fangemeinde zum FC Auetal angereist. Am Ende der interessanten Begegnung gab es aber zum Abschied aus der Kreisliga noch eine 0:2-Niederlage. Nach dem Spiel feierten die SG-Akteure dennoch ausgelassen ihren Kreisliga-Meistertitel und den damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksliga.

Tore: 1:0 Meiners (15.), 2:0 Aron (22.).

TSV Sudheim – FSG Leinetal 0:3 (0:2)

Mit einem Pflichtsieg hat die FSG Leinetal in diesem, für die FSG, bedeutungslosen Spiel den TSV Sudheim mit 3:0 besiegt. Durch das 4:4-Unentschieden des Vardeilser SV gegen das Tabellenschlusslicht SSV Nörten-Hardenberg II bleibt der TSV Sudheim der Kreisliga erhalten.

Tore: 0:1/0:2 Husemann (25./40.), 0:3 Twesmann (71.).pk