Handball

Auswärtserfolg für die Handballer des Dasseler SC

Dassel. Nach zuletzt drei Niederlagen in Serie konnten die Handballer vom Dasseler SC am letzten Wochenende endlich einmal wieder ein Erfolgserlebnis verbuchen. Im thüringischen Worbis gelang der Mannschaft von Trainer Fred Baukloh ein überzeugender 31:20-Erfolg. Dabei zeigte die Mannschaft vor allem in der Abwehr eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zu den vergangenen Spielen. Überragend war dabei DSC-Torwart Jendrik Philipps, der zahlreiche starke Paraden zeigte. Von Beginn an war der DSC das überlegene Team.

Schnell erspielte man sich eine Drei- bis Vier-Tore-Führung, die man auch sicher in die Halbzeit brachte. Nach der Pause gelang es dem DSC dann vor allem mit schnellen Kontern, die Vorentscheidung zu erzielen. Aber auch aus dem Rückraum gelangen einige sehenswerte Tore. Die Mannschaft hofft, diesen Rückenwind auch in das letzte Spiel des Jahres mitnehmen zu können.

Am kommenden Sonnabend, 15. Dezember, ist um 18.30 Uhr Anwurf gegen die HSG Schoningen/Uslar/Wiensen in der Dasseler Grundschulhalle. Der DSC freut sich auf viele Fans.oh