Fußball Bezirksliga

Bezirksligist SVG Einbeck mit neuem Spieler

Einbeck. Der Fußball-Bezirksligist SVG Einbeck startete verhalten in die neue Saison. »Mit den jungen Spielern, die uns künftig zur Verfügung stehen, muss ein Nichtabstiegsplatz rausspringen«, sagte Neutrainer Rüdiger Schulz, »alles andere wäre schon eine Enttäuschung«, betonte er bei der Vorstellung des neuen Spielers Stefan ­Kuester, der vom Hessischen Fußballverband zur SVG Einbeck gewechselt ist.

Der Neuzugang spielte im Abwehrzentrum und zeigte schon in seinem ersten Heimdebüt am vergangenen Wochenende, dass er eine große Verstärkung in der SVG-Abwehr ist. »Ich habe mich der SVG Einbeck angeschlossen, um mit dieser Mannschaft etwas zu erreichen und weil ich meine Erfahrung an junge Spieler weitergeben möchte«, so der 26-Jährige.

Besonders aber freute sich Kuester über die herzliche Aufnahme in der Mannschaft. »Und es wäre schön, wenn wir auch am kommenden Sonntag einen erneuten Erfolg verbuchen können.« Das Foto zeigt (von rechts) SVG-Trainer Rüdiger Schulz, den Neuzugang Stefan Kuester, den SVG-Vorsitzenden Ulrich Minkner und den SVG-Geschäftsführer Frank Hennecke.pk

Lokalsport

Große Ernüchterung beim FC

Deutsche Mehrkampfmeisterschaften