August-Wenzel-Turnier

Budenzauber beginnt am 18. Dezember

Zwei Tage herrscht »König Fußball« in Einbeck / SC Langenhagen kommt / Tombola

Der Budenzauber in der Stadionhalle in Einbeck an der Schützenstraße beginnt wieder am Sonnabend, 18. Dezember, denn es geht wieder um das August-Wenzel-Turnier der SVG Einbeck 05, auch Südniedersachsen Cup genannt. Es ist die siebte Auflage und hat in all den vergangenen Jahren spannenden Hallenfußball nach Einbeck gebracht.

Einbeck. Schon jetzt bedankt sich die SVG Einbeck 05 für die Zusage hochkarätiger Mannschaften und hofft auf tolle Spiele, die den Fußball-Fan begeistern werden. In der Vorrunde am Sonnabend, 18. Dezember, spielen die beteiligten Mannschaften in zwei Gruppen ab 14 Uhr. Mit der letzten Begegnung gegen 18.15 Uhr zwischen der SVG 05 AI und FC Sülbeck/Immensen wird die Vorrunde beendet.

Gruppe A (Henniges Nutzfahrzeuge): FC Kreiensen/Greene (Kreisliga), SG Dassel/Sievershausen (Kreisliga), TSV Lüthorst (Kreisliga), FSG Hils/Selter (Kreisklasse), MTV Markoldendorf (Kreisklasse).Gruppe B (Höfer Sport): SVG Einbeck 05 II (Kreisklasse), SVG Einbeck 05 AI (Landesliga), TSV Edemissen (Kreisliga), FC Sülbeck/Immensen (Kreisliga).

Die Gruppensieger aus der Vorrunde qualifizieren sich schließlich für die Hauptrunde, die dann am Sonntag, 19. Dezember, durchgeführt wird. Beginn ist um 11 Uhr, ebenfalls in der Stadionhalle an der Schützenstraße. Auch die Hauptrunde wird in zwei Gruppen gespielt.

Gruppe A (Brauhaus Einbeck): FC Northeim (Oberliga), Sieger Quali Gruppe B, GW Gandersheim (Bezirksliga), 1. FC Germania Egestorf/Langreder (Landesliga), FC Auetal (Bezirksliga).Gruppe B (Sparkasse Einbeck): SVG Einbeck 05 (Landesliga), Sieger Quali Gruppe A, SC Hainberg (Bezirksliga), SC Langenhagen (Oberliga), SC Gitter (Bezirksliga).

Titelverteidiger ist die Mannschaft des FC Eintracht Northeim mit dem ehemaligen SVG Einbeck-Trainer Lutz Lillig. Für das leibliche Wohl der Teilnehmer und zahlreichen Zuschauer an beiden Turniertagen sorgt das SVG 05-Frauenteam. Ebenfalls ist eine große Videoübertragung von der Halle in die Stadionklause vorgesehen, so dass keiner ein Spiel versäumen muss.

Rudolf Wenzel, Vorsitzender der SVG Einbeck 05, freut sich auf das Turnier und wünscht sich faire und spannende Spiele an beiden Turniertagen.

pk