Buntes Sportwochenende in Dassensen

Dassensen. Zwei Tage voller Spaß, Sport, Spiel und Bewegung erlebten jetzt die Mitglieder und Freunde des TSV Dassensen im Rahmen des diesjährigen Sportwochenendes. Für jedes Alter war im Programm etwas dabei. Den Anfang machte der Kinderleichtathletik-Teamwettkampf für Kids im Alter zwischen sechs und elf Jahren. In fünf Teams wetteiferten die Kinder mit Gleichaltrigen und gaben alle ihr Bestes in den Disziplinen Laufen, Springen, Werfen und dem abschließenden Team-Biathlon.

Weiterhin wurde bei sommerlichen Temperaturen ein Sportabzeichen-Nachmittag angeboten. Rund 50 Sportler nahmen teil und stellten ihre persönliche Fitness auf die Probe. Für alle, die diesen Termin verpasst haben, stehen die TSV-Prüfer nach den Sommerferien wieder jeden Mittwoch ab 18.30 Uhr für Trainings und Abnahmen bereit.

Am lauen Samstagabend fand bereits zum dritten Mal das lustige Juxturnier im Beachvolleyballfeld statt. Zehn Mannschaften spielten in zwei Gruppen um den Turniersieg und wirbelten dabei ziemlich viel Sand auf. Am Ende setzte sich das junge Team der JSG Ahlsburg gegen die »Profis« der TSV-Volleyballer durch. Das Wochenende fand einen weiteren Höhepunkt mit dem TSV-Wandertag und der Fahrradtour am Sonntag. Einiger Regentropfen zum Trotz machten sich 80 Teilnehmer im Alter zwischen ein und 84 Jahren auf und erkundeten die heimischen Wege, Felder und Wälder mit Wanderstock oder Fahrradhelm.

Nach einer gemütlichen Pause an der Verpflegungsstation im Rotenkirchener Wald ging es wieder zurück zum Dassenser Sportplatz, wo der Tag und das Sportwochenende gemütlich ihren Ausklang fanden. Über 100 freiwillige Helfer waren rund um die Veranstaltungen am Wochenende eingespannt. Ihnen dankt der Vorstand für den reibungslosen Ablauf, die gute Organisation und die große Unterstützung.oh

Lokalsport

B-Jugend-Kicker zum Jugendaustausch in Keene